Alles zum Thema Himmelstreppe

Beiträge zum Thema Himmelstreppe

Lokales
In Kirchberg wurde dieser "Minikreisverkehr" gebaut. Damit konnte eine schwierige Kreuzung entschärft werden.

Steig ein!
Sicher unterwegs im Dirndltal

Teil zwei der "Steig ein! - Serie": So wurden unsere Straßen im Dirndltal in den letzten Jahren verbessert. PIELACHTAL. Um die Mobilität der Zukunft zu verstehen, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. Im Pielachtal wurden die Straßen und Schienen nicht nur sicherer, sondern auch schneller. So dauert die Reise von Frankenfels nach St. Pölten aktuell noch 45 Minuten. Zusätzliche Fahrspuren und verbesserte Öffi-Angebote machen das möglich. Pielachtal in Bewegung Die Gemeinde...

  • 07.05.19
Lokales
2 Bilder

Barrierefreiheit im Pielachtal
Rabensteiner Bahnhof nunmehr barrierefrei

RABENSTEIN. Die Umbauarbeiten beim Rabensteiner Bahnhof und der Eisenbahnkreuzung sind nach nur sechswöchiger Bauzeit abgeschlossen. „Mit diesem Projekt haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein in Richtung erfolgreicher Zukunft der Mariazellerbahn gesetzt. Im Fokus der umfangreichen Arbeiten standen Barrierefreiheit und Sicherheit für unsere Fahrgäste“, informiert unser Niederösterreiche Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Modernisierung Der Bahnhof wurde komplett modernisiert und...

  • 07.05.19
Lokales
Mit Volldampf unterwegs wie anno dazumal: Die Nostalgiegarnitur mit der imposanten Dampflok Mh.6.
2 Bilder

Mariazellerbahn NÖVOG
Saisonstart für Panoramawagen und Dampfzug

Ab Mai kommen die Fans der exklusiven Panoramawagen und der historischen Dampflok Mh.6 der Mariazellerbahn wieder voll auf ihre Kosten. PIELACHTAL „Unser Nostalgiezug dampft ab 12. Mai jeden zweiten Sonntag wie anno dazumal auf der Strecke und bietet Bahnerlebnis pur. Bereits einen Tag zuvor starten die Panoramawagen 1. Klasse in die neue Saison und locken bis Ende Oktober an Wochenenden und Feiertagen mit ihrem Premiumkomfort und den einzigartigen Ausblicken auf die Naturlandschaft“,...

  • 30.04.19
Lokales
Die Mariazellerbahn-Haltestelle Steinschal-Tradigist hat zu Ehren der besonderen Frucht des Tals ein zusätzliches Stationsschild erhalten.
2 Bilder

Mariazellerbahn
"Dirndlbahnhof" fürs Pielachtal

RABENSTEIN. Rund um die Haltestelle "Steinschal Tradigist" der Mariazellerbahn hat Steinschalerhof Betreiber Johann Weiß 100 Stück der für die Region so typischen und wichtigen Dirndlstauden gepflanzt. NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek, Mariazellerbahn Dienststellenleiter Anton Hackner und Hotelier Johann Weiß haben den "Steinschaler Dirndlbahnhof" nun eröffnet. "Unsere Mariazellerbahn ist traditionell eng mit der Region verbunden und diese starke Verwurzelung im Pielachtal zeigt sich...

  • 25.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Der exklusive Panoramawagen auf winterlicher Fahrt.
2 Bilder

NÖVOG Mariazellerbahn
Panoramawägen in der Winterzeit unterwegs

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL. Um die Winterlandschaft auf der Bergstrecke der Mariazellerbahn für die Fahrgäste erlebbar zu machen, waren an den vergangenen beiden Samstagen erstmalig zur Winterzeit die Panoramawagen unterwegs. Große Begeisterung „Die positive Resonanz ist überwältigend. Gerade die Bergstrecke begeistert Groß und Klein aktuell mit herrlichen Ausblicken. Aufgrund des großen Erfolgs der beiden Februartermine sind unsere exklusiven Panoramawagen deshalb auch im März für unsere...

  • 24.02.19
Lokales

Sehenswürdigkeit im Pielachtal
Kirchberg/Pielach: Dirndlstaude aus Glas am Bahnhofsplatz

KIRCHBERG. Die Obfrau der Edelbrandgemeinschaft Elfriede König, Ortsbauernratsobmann Severin Zöchbauer und Bürgermesiter Anton Gonaus bewundern mit Schlossermeister Josef Rotheneder die Meisterleistung der Schlosserkunst. Im Pielachtal blüht die erste Dirndlstaude trotz tiefstem Winter Die Dirndl als fruchtiges Symbol des Pielachtals fand in zentraler Lage am neugeschaffenen Bahnhofsplatz, unmittelbar vor der Modellbahn, einen passenden Standort. Um den Stamm der in Vollblüte stehenden...

  • 23.01.19
Lokales
Die Schneemengen sind nur schwer zu bewältigen. Neben der Räumung der Strecke müssen auch Bahnhöfe und Anlagen freigeschaufelt werden.

Schneechaos 2019
Sperre Mariazellerbahn: Himmelstreppe bleibt gesperrt

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL. Die Sperre der 36 Kilometer langen Bergstrecke der Mariazellerbahn zwischen Laubenbachmühle und Mariazell bleibt auch in den kommenden Wochen aufrecht. Strecke blockiert Grund sind zahlreiche umgestürzte Bäume, die die Oberleitung beschädigt haben und vier bis fünf Meter hohe Schneeverwehungen. „Insgesamt sind rund 30 Bäume auf die Oberleitung gestürzt. Das wiederum macht eine durchgängige Schneeräumung unmöglich. Erst wenn die Bäume entfernt wurden, kann die...

  • 19.01.19
  •  4
  •  3
Lokales
Im Zug spielte die bekannte Band Opfekompott aus dem Pielachtal live auf.

Pielachtal
Benefizkonzert von Opfekompott

131 Fahrgäste durfte die Mariazellerbahn am ersten Dezember beim Benefizkonzert von Opfekompott live in der Himmelstreppe begrüßen. Der Gesamterlös dieser Charity-Veranstaltung kommt Licht ins Dunkel zugute. PIELACHTAL. „Insgesamt haben wir 6.200 Euro für den guten Zweck lukriert. Diesen Betrag übergeben wir am 24. Dezember in der ORF Livesendung an Licht ins Dunkel. Ich bin froh und dankbar, dass der karitative Gedanke bei den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern so hochgehalten...

  • 12.12.18
Lokales
Symbolbild

Mobil im Bezirk
Streckensperre Mariazellerbahn

PIELACHTAL. Von Montag, 29. Oktober bis Mittwoch, 28. November werden auf der Mariazellerbahn Bau- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Dazu wird die gesamte Strecke von St. Pölten bis Mariazell im Schienenersatzverkehr bedient. „Im Rahmen eines umfangreichen Sanierungsprogramms wird die Mariazellerbahn wieder fit für die Zukunft gemacht. Da auf der gesamten Strecke notwendige Arbeiten durchgeführt werden, kommt es zu dieser Sperre“, informiert der für den öffentlichen Verkehr zuständige...

  • 22.10.18
Lokales
Kaiser Franz Josef fuhr am 24. September 1910 mit der Mariazellerbahn und machte Halt in Laubenbachmühle.

Mariazellerbahn
Die Geschichte der Mariazellerbahn

Heuer ist die Mariazellerbahn, damals "Pielachtalbahn", bereits 120 Jahre alt. PIELACHTAL (th). 1858 entstanden bereits die ersten Ideen und verschiedene Varianten der Mariazellerbahn. Mit dem Bau der "Pielachtalbahn" wurde 1896 begonnen. Die Eröffnung der Pielachtalbahn bis Kirchberg/Pielach fand am 4. Juli 1898 mit Direktor Ingenieur Josef Fogowitz vom Niederösterreichischen Landeseisenbahnamt statt. 1903 wurde der Bau bis Mariazell fortgesetzt. Später wurde die Bahn bis Laubenbachmühle...

  • 03.10.18
Lokales
Zwei Triebwägen der Himmelstreppe auf der Mariazellerbahn sind bei der Pielachbrücke entgleist. Es gibt ersten Angaben zufolge 30 Verletzte. Drei davon sollen schwer verletzt worden sein.
12 Bilder

Mariazellerbahn entgleist: 30 Menschen teils schwer verletzt – Rettungsarbeiten sind abgeschlossen

Heute morgen sind zwei Waggons der Mariazellerbahn entgleist. Drei Personen wurden dabei schwer verletzt. VÖLLERNDORF.  Im Bereich Völlerndorf ist es zu einem Unfall der Mariazellerbahn gekommen. Die Doppelgarnitur von Mariazell kommend fuhr in Richtung St. Pölten. Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit ist die vordere Garnitur entgleist, die hintere Garnitur ist in der Folge auf die vordere aufgefahren. Laut Kurier war der Zug mit 55 km/h statt der erlaubten 35 km/h unterwegs. Ob die...

  • 26.06.18
  •  1
  •  1
Lokales

Wanderer aufgepasst: ein Kombiticket für alle

Mit dem Kombiticket können Sie das Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer hautnah erleben. PIELACHTAL (pa). Ab Juni heißt es einmal im Monat "Ein Tag Glück – Mit Zug und zu Fuß durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer". So lautet das Kombiticket, welches zusammen von der "Mariazellerbahn" und dem "Naturpark Ötscher-Tormäuer" geschnürt wurde. Das Kombiticket verbindet eine Fahrt im Panoramawagen 1. Klasse mit regionaler Kulinarik und eine Wanderung in Begleitung eines Naturvermittlers durch...

  • 11.06.18
Lokales
Mariazellerbahn: Sei dabei - autofrei!

Das Pielachtal steigt um!

Die Mariazellerbahn und der Verkersberund Ost-Region laden zu exklusiven Testtagen ein. PIELACHTAL (pa). Die Mariazellerbahn und der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) laden von 21. bis 27. Mai zu exklusiven Testtagen. Die von den Kundinnen und Kunden als beste Regionalbahn Österreichs ausgezeichnete Mariazellerbahn öffnet eine Woche lang ihre Türen und bietet jenen, die bisher mit dem Auto gependelt sind, eine mögliche Alternative. Steig ein - autofrei! Ziel ist es zu zeigen, dass pendeln...

  • 04.05.18
Lokales
Rainer Handlfinger, Tamara Czuberny-Lederer, Melanie Scholze-Simmel, Sandra Mayerhofer, BA

Ober-Grafendorf: Kooperation steht

NÖVOG und Pielachtal kooperieren wieder beim 13. Pielachtaler Dirndlkirtag in Ober-Grafendorf. OBER-GRAFENDORF (pa). Am 22.03. fand eine weitere Arbeitssitzung zur Vorbereitung des Pielachtaler Dirndlkirtages am 29. und 30. September 2018 in der Marktgemeinde Ober-Grafendorf statt. Dabei wurde wieder eine enge Kooperation mit der NÖVOG für die Anreise zum Veranstaltungsgelände mit der Mariazellerbahn vereinbart. Auch das beliebte Kombiticket mit Anreise und Eintritt wird es wieder...

  • 28.03.18
Freizeit
Die Band "Opfekompott" spielt in der Mariazellerbahn auf.

Band "Opfekompott" spielt in der Mariazellerbahn auf

REGION. Ganz im Zeichen von Licht ins Dunkel steht die Veranstaltung "Klingende Himmelstreppe" am Samstag, 18. November. Von St. Pölten aus begibt sich ein Sonderzug der Mariazellerbahn auf die wunderschöne Reise durchs Dirndltal bis in den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Abfahrt in St. Pölten am Hauptbahnhof ist um 14.37 Uhr. Die Band "Opfekompott" ist mit an Bord und begleitet die Gäste unplugged mit ihrer Musik – live und hautnah. ImNaturparkzentrum Ötscher-Basis erwartet die Besucher dann ein...

  • 11.11.17
  •  1
Freizeit
Im ungewohnten aber sonnigen Ambiente des Panomarawagen der "Himmelstreppe", präsentierten LR Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl ihre Pläne für die Sommersaison 2017
2 Bilder

Landesrat Wilfing präsentiert NÖVOG-Pläne für den Sommer 2017

Im sonnigen Ambiente des Panoramawagen der "Himmelstreppe", blickten Landesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Dr. Gerhard Stindl zufrieden auf das vergangene Jahr zurück und präsentierten freudig zukünftige Projekte und Ziele für die Sommersaison 2017 "Die Entwicklung der letzten fünf Jahre war geprägt von ständig steigenden Fahrgastzahlen und hohen Investitions-Summen", sagte Landesrat Mag. Karl Wilfing im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag, 6. Juni 2017, im Alpenbahnhof St....

  • 06.06.17
  •  2
Lokales
Foto Landjugend: v.l.n.r.: Besiegelten im Betriebszentrum Laubenbachmühle die heurige Kooperation: Michael Gonaus, Robert Trimmel, Sandra Bieder, Anton Hackner.

Erfolgreiche Kooperation: Landjugend und Mariazellerbahn

Bereits das zehnte Mal in Folge unternehmen die Landjugend-Mitglieder des Bezirks Kirchberg an der Pielach einen Adventausflug mit der Mariazellerbahn. PIELACHTAL (red). Am 7.12. trafen sich Bezirksleiter Robert Trimmel, Bezirksleiterin Sandra Bieder und Verkehrsreferent Michael Gonaus mit Anton Hackner, dem Dienststellenleiter der Mariazellerbahn. „Die Fahrt mit der Mariazellerbahn kommt bei den Landjugend-Mitgliedern sehr gut an und wir werden diese Kooperation in den nächsten Jahren sicher...

  • 15.12.16
Wirtschaft
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl präsentieren die neuerliche Steigerung der Fahrgastzahlen der NÖVOG Bahnen.

Weitere Rekordsaison für Mariazellerbahn

Die Himmelstreppe hat in den vergangenen Monaten wieder mit großartigen Besucherzahlen aufwarten können. ST. PÖLTEN (red). „Die Erwartungen nach dem Vorjahr mit der Landesausstellung waren hoch. Die NÖVOG Bahnen haben unsere Erwartungen jedoch wieder übertroffen. Bis Jahresende rechnen wir mit 515.000 Fahrgästen auf der Mariazellerbahn“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing. „Wir haben auf der Mariazellerbahn zahlreiche Investitionen in Infrastruktur, Energietechnik und neue...

  • 18.11.16
Wirtschaft
Tausende reisten mit der Mariazellerbahn zum Dirndlkirtag. Im Bild: Der Dienststellenleiter der Mariazellerbahn, Anton Hackner und Bürgermeister Anton Gonaus gemeinsam mit den bis Samstag amtierenden Hoheiten, Dirndlprinzessin Jacqueline Kendler und Dirndlkönigin Kathrin Patscheider. Am Sonntag wurden dann die Nachfolgerinnen gekürt. (© NÖVOG/Zagler)

Mariazellerbahn: Tausende reisten zum Dirndlkirtag

Am vergangenen Wochenende feierte das Pielachtal den traditionellen Dirndlkirtag in Kirchberg an der Pielach. Bereits zum elften Mal wurde der Dirndlkirtag veranstaltet und lockte auch in diesem Jahr wieder Gäste aus Nah und Fern. „Der verstärkte Fahrplan wurde ausgezeichnet angenommen. Insgesamt waren am Dirndlkirtag-Wochenende rund 8.000 Fahrgäste mit der Mariazellerbahn unterwegs. Das zeigt, dass die Schmalspurbahn ein unersetzlicher Zubringer für die Veranstaltungen in der Region ist und...

  • 26.09.16
Lokales
Die Mariazellerbahn wird saniert und damit weiter modernisiert.

Sanierung der Mariazellerbahn

Im Rahmen eines umfangreichen Sanierungsprogramms finden von 30. März bis 12. Mai Bauarbeiten auf der Mariazellerbahn statt. In diesem Zeitraum werden alle Züge zwischen St. Pölten und Mariazell im Schienenersatzverkehr mit Autobussen der Firma N-Bus geführt. Die Abfahrtszeiten ändern sich für die Pendlerinnen und Pendler nicht, nur in Gösing fährt der Shuttlebus bereits fünf Minuten früher ab. Die Fahrkarten können direkt im Bus gekauft werden. Informationen über den genauen Abfahrtsort der...

  • 25.03.16
Wirtschaft
Zahlreiche Investitionen haben die Mariazellerbahn schneller und moderner gemacht, im Bild: Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl. (© NÖVOG/Luger)

Mariazellerbahn: Deutlicher Fahrgastanstieg im Jänner

Über ein deutliches Fahrgast-Plus darf sich die Mariazellerbahn im Jänner freuen. „Wir haben Anfang des Jahres fast 33.000 Fahrgäste – das sind um 2.150 mehr als im Vorjahr und damit ein Anstieg um 7 Prozent – registriert. Mit dem neuen Fahrplan, der seit Mitte Dezember in Kraft ist, können wir unseren Gästen noch mehr Komfort und vor allem Schnelligkeit bieten. Dank der zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen – alleine im Vorjahr wurden 2,6 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert – konnten...

  • 28.02.16
Lokales
Der Ötscherbär ist vor allem an Wochenenden unterwegs ins Mariazellerland.
3 Bilder

Mehr als 33 Wege in die Hochsteiermark

Teil 32 der Serie "33 Dinge, die ein Hochsteirer getan haben muss" führt uns heim aus der Fremde. Die großen Flugplätze in Wien und Graz sind nicht weit weg. In einer Stunde ist man über Autobahn und Schnellstraße in der Hochsteiermark. Südbahn und die Städteverbindungen aus Linz und Salzburg schaffen es, Menschen aus österreichischen Metropolen rasch und öffentlich in die Hochsteiermark zu bringen. Wer es langsamer angehen will, dem helfen die Radwege auf die Sprünge, sei es Murradweg, Mürz-,...

  • 27.02.16
  •  3