03.10.2014, 09:59 Uhr

Mariazellerbahn: Himmelstreppe transportierte über 6.000 Besucher durchs Pielachtal zum Dirndlkirtag

Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl vor der Himmelstreppe. Im Bild mit den amtierenden Hoheiten Dirndlkönigin Kathrin Patscheider und Dirndlprinzessin Jacqueline Kendler. (© NÖVOG/Josef Bollwein)
Hofstetten-Grünau: Gemeinde |

Der Dirndlkirtag lockte am vergangenen Wochenende etwa 15.000 Besucherinnen und Besucher nach Hofstetten-Grünau ins Dirndltal. „Rund 50 Prozent nutzten dafür das verstärkte Angebot der Mariazellerbahn. Fast doppelt so viele Gäste wie im Vorjahr stiegen für die An- und Abreise auf die Himmelstreppe um. Am Sonntag waren mit 3.570 Fahrgästen sogar dreimal so viele Menschen mit der Himmelstreppe unterwegs wie an normalen Sonntagen. Das zeigt, welchen Stellenwert die Mariazellerbahn für die Region hat“, bestätigt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

An beiden Tagen verkehrte die Himmelstreppe mit verkürzten Intervallen. Insgesamt waren 91 Züge zwischen St. Pölten und Hofstetten unterwegs. Dieser extra für den Dirndlkirtag eingerichtete Zusatzfahrplan fand großen Anklang. NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl: „Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die mit der Bahn angereist sind, bestätigen uns einmal mehr: der Dirndlkirtag ist das regionale Ereignis im Dirndltal. Daher freuen wir uns sehr, dieses Großereignis mit einem eigenen Zusatzfahrplan unterstützen zu können.“

Dem riesigen Andrang wurde die NÖVOG am Samstag mit 14 zusätzlichen Garnituren gerecht, sechs davon fuhren von St. Pölten Richtung Hofstetten, acht in die Gegenrichtung. Am Sonntag waren auf der Mariazellerbahn sogar 26 Züge mehr unterwegs als im normalen Fahrplan vorgesehen, 13 in jeder Richtung.

Dieser verstärkte Einsatz schlug sich auch in den Fahrgastzahlen nieder: Insgesamt nutzten am heurigen Dirndlkirtag-Wochenende 6.413 Besucherinnen und Besucher die Himmelstreppe für ihre An- und Abreise ins Pielachtal – beinahe doppelt so viele wie 2013.

Information
Weitere Informationen zu den Angeboten der NÖVOG gibt es im Internet unter www.noevog.at und im NÖVOG Infocenter täglich von 7:00-17:30 Uhr unter 02742 / 360 990-99. Buchung & Reservierung online unter www.noevog.at/tickets.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.