Königsleiten: Geburtstagsfeier im Stil von "Casino Royale"

Eine Geburtstagsfestimpression.
3Bilder

WALD / KÖNIGSLEITEN. Am Freitag, den 26. Mai, wurde im Alpenwelt Resort in Königsleiten der 40. Geburtstag des Hoteliers und „Event-Gurus“ Hannes Kröll-Schnell in feinstem Stile des legendären „Casino Royale“ gefeiert. Am Pokertisch wurden die geladenen Gäste vom Original-Croupier des bekannten Blockbusters in der Pokerkunst unterwiesen. Als „Stargast“ trat dann noch zur Begeisterung und Überraschung der Gäste und des Geburtstagskindes das Original „Daniel Craig James Bond-Double“ auf, welches den Hollywoodstar in heiklen Situationen sogar in seinen Filmen doubelt. Auch er gratulierte dem Jubilar ganz herzlich!

Verwöhnt wurden die Gäste mit kulinarischen James Bond Klassikern am Flying Buffet, guter Musik und coolen Drinks. Neben seiner Familie aus Nah und Fern und seinen Mitarbeitern stimmten viele Freunde ein im „Happy Birthday“. Von einigen seiner Freunde wurde er dann noch mit ganz besonderen Showacts einer stilvollen, bezaubernden Burlesque-Tänzerin überrascht.

Susanne und Hannes Kröll-Schnell bedanken sich bei den zahlreichen Gratulanten und Gästen für die unvergessliche Nacht. Zwinkernd meinen die beiden: „So ein schillerndes Event zum "Doppelgeburtstag" sollte jährlich wiederholt werden!" Denn Susanne Kröll-Schnell feierte dann um Schlag Mitternacht ihren Geburtstag am 27. Mai.

Text & Fotos: Alpenwelt Resort

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen