Frühlingskonzert der Trachtenmusikkapelle Werfenweng 2018

TMK-Obmann Max Leitinger, Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Karl Weiss, Ehrenmitglied der TMK Meinrad Klausner mit Gattin Barbara und Kapellmeister Peter Gschwandtner (v.l.).
37Bilder
  • TMK-Obmann Max Leitinger, Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Karl Weiss, Ehrenmitglied der TMK Meinrad Klausner mit Gattin Barbara und Kapellmeister Peter Gschwandtner (v.l.).
  • hochgeladen von Maria Astner-Meißnitzer

WERFENWENG (ma). Am Muttertag lud die Trachtenmusikkapelle Werfenweng zum Frühlingskonzert in den Gemeinde-Festsaal ein. Obmann Max Leitinger durfte neben einigen Abordnungen befreundeter Musikkapellen und Musikfreunden aus der Umgebung, einigen Kapellmeistern und Obmännern aus den Nachbargemeinden, den Bezirksobmann des Blasmusikverbandes Karl Weiss, drei Generationen der Musikerfamilie Stranger, die aus dem niederösterreichischen Ernstbrunn angereisten Kapellmeister Franz Jäger und Ehrenobmann Johann Lahofer sowie viele Einheimische und Gäste begrüßen.

Das abwechslungsreiche Programm, zusammengestellt von Kapellmeister Peter Gschwandtner, fand bei den vielen Zuhörern wieder großen Anklang. Absoluter Höhepunkt des Konzertes war das Solostück für Vibraphon "A Tribute to Lionel". Als Solistin brillierte Kapellmeistertochter Sarah Gschwandtner. 

Dem langjährigen Vizekapellmeister und Gründungsmitglied Meinrad Klausner sen. wurde besondere Ehre zuteil. Ihm wurde die Ehrenurkunde verliehen. "Die Trachtenmusikapelle Werfenweng verleiht dir für dein langjähriges und außerordentlich verdienstvolles Wirken als Musikant und Gründungsmitglied die Ehrenmitgliedschaft", dankte Obmann Max Leitinger dem langjährigen überaus verlässlichen Musikanten. Meinrad Klausner war maßgeblich an der Gründung der Musikkapelle und der Ausbildung vieler Musikanten beteiligt.

Als neue Maketenderin wurde Magdalena Weiß und am Tenorhorn-Register Christian Hinterlechner in die Reihen der Trachtenmusikkapelle aufgenommen.
Andreas Engljähringer und Markus Dölderer (welcher leider beruflich im Ausland weilt) wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der TMK geehrt.
 
Sepp Vierthaler führte wieder in seiner humorvollen Art durchs Programm. Mit zwei Zugaben beendete die Trachtenmusikkapelle das überaus gelungene Frühlingskonzert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen