Schwimmen, Sport, Schwimmschulen
Lasst uns wieder schwimmen lernen!

SICHERES SCHWIMMEN IST ÜBERLEBENSWICHTIG. Ertrinkungsunfälle mit tödlichen oder lebenslangen Folgen stellen im Kindesalter die größte Unfallgefahr dar. Deshalb müssen Kinder rechtzeitig schwimmen lernen - besonders in Anbetracht der vielen Seen, Badeteiche und Privatpools in Österreich. Ein Badetag mit Nichtschwimmer-Kindern ist purer Stress, und viele Eltern haben Angst um ihre Kinder.

SCHWIMMUNTERRICHT ist im österreichischen Lehrplan verankert und stellt die Kernaufgabe der österreichischen Schwimmschulen dar. Des Weiteren sind Schwimmvereine und Wasserrettungsorganisationen in der Ausbildung und im Training tätig.

DIE ZEIT DRÄNGT. Der massive Nachholbedarf aus den bisherigen Lockdowns wird bei fortgesetztem Entfall des Schwimmunterrichts nicht mehr aufzuholen sein. Ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für die Sommermonate sowie Entwicklungsdefizite in den sensomotorischen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder wären die Folge.

Kinder brauchen Bewegung für eine gesunde Entfaltung all ihrer Fähigkeiten. Schwimmunterricht unterstützt die psychomotorischen und kognitiven Entwicklungsprozesse und dient der gezielten Frühförderung. Schwimmunterricht ist eine Präventionsmaßnahme zur Kindersicherheit. Erst wenn Kinder das Schwimmen erlernt haben, kann es als Sport betrieben werden.

Eingeschränkte Bewegungsfreiheit führt häufig zu mehr Spannungen in den Familien. Auch hier bietet körperliche Betätigung einen positiven Ausgleich. Beim Sport werden Disziplin, Eigenverantwortung und Aufeinander-Schauen geübt – also genau das, was es zum Einhalten von Präventionsmaßnahmen braucht.

Gerade im Kampf gegen die Pandemie ist ein starkes Immunsystem wichtig. Jede Behandlung, auch eine Impfung, kann nur wirken, wenn unser Immunsystem erfolgreich reagiert. Wir verfügen über eine geniale körpereigene Krankheitsabwehr und diese müssen wir pflegen und stärken – dabei hilft Schwimmen ganz wesentlich.

Laut einer Studie des KFV von 2019 können in Österreich 700.000 Menschen ab einem Alter von fünf Jahren nicht schwimmen.

In den letzten Wochen hat sich eine Interessengemeinschaft von Schwimmschulen in ganz Österreich entwickelt (Österreichische Schwimmschulen), die gemeinsam eine Online-Petition veröffentlicht haben, mit dem Anliegen an die Regierung, Kindern wieder das Schwimmen zu lehren.

Zur Petition: openpetition - Lasst uns wieder schwimmen lernen!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen