25.11.2016, 08:17 Uhr

Senioren bilden den neuen Tourismusmarkt

Die Senioren lernen die Region, die Kultur und die Menschen kennen. (Foto: TVB Werfenweng, Bernhard Bergmann)

Werfenweng holt über EuroSen Senioren-Reisegruppen, die Region, Kultur und Alltag kennenlernen wollen.

Unter dem Begriff "EuroSen" werden von acht Partner in fünf verschiedenen Ländern Reisen für Senioren angeboten. Werfenweng ist der Partner für Österreich. In dem Projekt geht es aber um mehr, als nur "Seniorenurlaube" anzubieten. EuroSen versteht sich als neue Art des Reisens und als Völkeraustausch. Denn die Urlauber lernen über einheimische Senioren die Region, die heimische Kultur und den Alltag kennen.

Dem Ortschef die Hand schütteln

In Werfenweng beginnt die Testphase im Frühjahr 2017. Dann werden die ersten Reisegruppen aus Italien, Slowenien und Niederösterreich empfangen. Mit dem Reiseveranstalter mobilito – die Mobilitätszentrale in Bischofshofen – wurden neue Urlaubsangebote zusammengestellt, die die Gäste direkt in die lokale Kultur mit einbeziehen. In Werfenweng stehen eine Ortsführung mit Bürgermeister Peter Brandauer auf dem Plan, wie auch Pferdekutschenfahrten, Panoramaspaziergänge und Tests von Elektroautos.


Musik und Kulinarik

Außerdem sind die Herstellung landestypischer Spezialitäten und deren Verkostung, sowie eine Führung durch das FIS Landesskimuseum und einen Abend bei einer Probe der Trachtenmusikkapelle Werfenweng auf dem Reiseprogramm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.