18.11.2016, 15:17 Uhr

Bad Hofgasteiner Mädels feiern zwei Siege zum Auftakt der Volleyball-Schülerligasaison

Die Schülerinnen von Hofgastein erwischten einen tollen Start in die Schülerligasaison 2016/17. (Foto: Lindebner)
BAD HOFGASTEIN (aho). Die Sparkassen Schülerliga Volleyball startete am Mittwoch mit dem ersten Spieltag im Turnsaal der NMS Bad Hofgastein in die Saison 2016/17. Bereits das erste Match versprach Spannung, als mit Hofgastein und Schwarzach die beiden stärksten Teams der vergangenen Jahre aufeinander trafen. Nach einem nervösen Start erfingen sich die Hofgasteiner Mädchen schnell, übernahmen die Initiative und konnten den ersten Satz sicher gewinnen (25:15). Auch im zweiten Satz dominierte das Heimteam und siegte souverän (25:18).

Im zweiten Match gewann Schwarzach den ersten Satz gegen nervöse Tamswegerinnen verdient mit 25:18. Die Lungauer Mädels steigerten sich und konnten mit technisch sauberem Schülerliga-Volleyball den zweiten Satz für sich entscheiden (25:22). Schwarzach zeigte sich im Entscheidungssatz wieder von der besten Seite und holte mit einem eindeutigen Satzgewinn (15:10) den 2:1-Sieg.

Gegen das BG Tamsweg agierten die Hofgasteiner Mädchen im dritten Spiel hochkonzentriert und übernahmen von Anfang an Kommando. Trotz vieler Wechsel und Einsatzminuten für den gesamten Kader siegten die Heimmannschaft klar (25:9 / 25:9) und übernahm damit die Tabellenführung der diesjährigen Sparkassen Volleyball Schülerliga.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.