17.10.2017, 13:37 Uhr

Drei Matches, drei Siege: TC St. Johann erreicht Finale

Er ist St. Johanns Mannschaftsführer und zugleich ein Panktegarant: Christoph Illmer. (Foto: Werner Müller)
ST. JOHANN (aho). Ungeschlagen zogen die aktuellen Herren-35-Landesmeister vom Tennisclub St. Johann mit dem dritten Sieg beim ÖTV-Landesmeister-Aufstiegsturnier ins Finale ein. Am kommenden Samstag (21.10.2017) treffen die Pongauer auf den Gruppensieger der Gruppe A, den UTC Stockerau, der ebenfalls ohne Niederlage blieb. Indes steht noch nicht fest, wo das Finale gespielt wird.

Das erste Match bestritt der TC St. Johann vor eigenem Publikum gegen den Landesmeister Oberösterreichs, UTC Casa Moda Steyr, und landete einen ungefährdeten 5:2-Erfolg. Die Punkte eroberten Christoph Illmer, Matias Mosso, Sven Lucha und Manuel Silichner bzw. Mosso/Lucha. Sowohl zum zweiten als auch zum dritten Match mussten die St. Johanner in die Fremde. Vorerst schlugen sie den TC Lustenau glatt mit 6:1 und leisteten sich dabei den „Luxus“, statt fünf Einzel nur vier zu spielen. Für die Punkte sorgten Illmer, Daniel Wieser, Lucha und Claus Derdak bzw Illmer/Wieser und Lucha/Derdak.
Für das letzte Gruppenspiel beim TK IEV MED-EL (Innsbruck) verstärkte sich der TC St. Johann mit Jernej Karner und landete einen klaren 5:0-Erfolg. Die Punkte holten Illmer, Karner, Mosso, Silichner, Christian Mortsch – die bedeutungslosen Doppel wurden nicht gespielt.

Tabelle Gruppe B:

1. TC St. Johann (3 Siege, 7,5:0,5)
2. UTC Casa Moda Steyr (2 Siege, 6,0:3,0)
3. TK IEV MED-EL (1 Sieg, 3,5:4,5)
4. TC Lustenau (0 Siege, 0:9)

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.