30.10.2017, 10:42 Uhr

Hölzl und Wagenleitner gewinnen 21. Oktoberlauf in St. Johann

ST. JOHANN (aho). An die 330 Läufer aus dem ganzen Land lockte der 21. Oktoberlauf heuer in die Pongauer Bezirkshauptstadt. Am Vormittag starteten die Veranstalter vom Laufclub Aufi&Owi-Sport Wielandner im St. Johanner Stadtzentrum den Raiffeisen-Juniorlauf. Mit großer Begeisterung bewältigten die 120 Kinder zwischen zwei und 13 Jahren je nach Alter die Distanzen von 360 bis 1.400 Meter.

Den Startschuß zum Oktoberlauf selbst gab dann der dreifache WC-Sieger und Snowboard-Doppelweltmeister Andreas Prommegger. Ab der dritten Runde kristallisierte sich heraus, wer der Schnellste bei den vier Runden durch St. Johann am Nationalfeiertag sein würde: Daniel Hölzl von Tri+Run Autohaus Mayr Schwarzach setzte sich ein wenig ab und gewann schließlich in 21:16 Minuten knapp vor Sepp Jetzbacher (21:24) und Anton Gerdenitsch (21,29) – beide vom Team bikeklinik.
Ein starkes Teilnehmerfeld gab es auch bei den Damen, bei denen sich Therese Wagenleitner (ASV Salzburg) vom Start weg absetzte und in 24:42 Minuten siegte. Die besten Läufer vom Veranstalterclub waren Michaela Schwarzenbacher als Zweite in Kategorie W40 und André Islitzer als Sieger in M17.

Zum Abschluß des Lauftages wurde wieder der Team-Staffelbewerb mit dem Rekord-Teilnehmerfeld von 36 Dreier-Teams gestartet. Der Bewerb – geschaffen für alle Hobbyläufer – erfreut sich immer größerer Beliebtheit, weil unter allen Teams schöne Geschenkkörbe und SBS-Gutscheine verlost werden.
 Das schnellste Team waren "Die Gladiatoren" vor dem Team der Fa. Schwaiger und den Running Men.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.