"See me, feel me, heal me": Kunst aus Wolfsgraben

Sieh mich, fühle mich, heile mich lautet die Devise der Vernissage von Thomas Topolanek.
  • Sieh mich, fühle mich, heile mich lautet die Devise der Vernissage von Thomas Topolanek.
  • Foto: Michael Winkelmann
  • hochgeladen von Bettina Talkner

WOLFSGRABEN/NEULENGBACH (red). Beim Neujahrsempfang des Wirtschaftsbundes Wolfsgraben nutzte Thomas Topolanek die Möglichkeit, ein Exemplar seiner malerischen Kunststücke auszustellen. Obfrau Gerti Krejci erläuterte dabei, in Anwesenheit des Geschäftsleiters der Raiffeisenbank Wienerwald Alfons Neumayer, die Idee einer Vernissage bei einem Bankevent. So bahnte es sich an, dass Künstler Thomas Topolanek als RAHI am 18. Oktober nun eine Vernissage in der Raiffeisenbank Neulengbach gibt.

20 Jahre Floatismus

Topolanek entwickelte vor etwa 20 Jahren den Malstil namens „Floatismus“ und ist diesem in verschiedener Art treu. Der „Floatismus“ ist Ausdruck seiner Lebensfreunde und positiven Grundeinstellung. Die Werke des Künstlers aus Wolfsgraben laden den Betrachter ein, mit seinem Herzen zu sehen und zu spüren.

Zur Sache:

Vernissage "See me, feel me, heal me" von RAHI Thomas Topolanek am 18. Oktober um 19 Uhr im Festsaal der Raiffeisenbank Wienerwald (3040 Neulengbach, Hauptplatz 59)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen