Kickboxen
Gold, Silber und Bronze für Kickboxer aus Pressbaum bei Staatsmeisterschaften

Wettkämpfer: Constantin Neswadba (3.v.li.), Christina Wittmann (4.v.li.), Georg Meiler (6.v.li.), Nikolaus Franzen (7.v.li.)
  • Wettkämpfer: Constantin Neswadba (3.v.li.), Christina Wittmann (4.v.li.), Georg Meiler (6.v.li.), Nikolaus Franzen (7.v.li.)
  • Foto: KSC Union Pressbaum
  • hochgeladen von Angelika Grabler

PRESSBAUM. Drei Tage lang wurde im Bundessportzentrum Schloss Schieleiten die österreichische Staatsmeisterschaft im Kickboxen (ÖSTM) ausgetragen. Insgesamt gingen 493 Kämpferinnen und Kämpfer in verschiedenen Disziplinen und Klassen an den Start. Der Verein KSC Union Pressbaum war auch heuer wieder vertreten. Erstmalig bei der ÖSTM waren der U16 Kämpfer Constantin Neswadba und Christina Wittmann, die in der Klasse bis Grüngurt startete, dabei. Wie in den letzten Jahren traten auch wieder Nikolaus Franzen und Georg Meiler in ihrer Paradedisziplin Pointfight (jeweils 3 Starts) und dieses Mal auch in der Disziplin Leichtkontakt (jeweils 1 Start) an.

Schon am ersten Wettkampftag gelang Christina Wittman ein starker Auftakt. In der Disziplin Poinfight -65kg (bis Grüngurt) holte sie sich die Goldmedaille und qualifizierte sich somit für die Kämpfe in der allgemeinen Klasse am darauf folgenden Tag. Am zweiten Wettkampftag kamen alle vier Pressbaumer Kickboxer zum Einsatz, galt es doch eine Reihe von Kämpfen in der Paradedisziplin Pointfight zu absolvieren. Als jüngster im Team konnte sich Constantin Neswadba in den Klassen U16 und U19 jeweils über eine Bronzemedaille freuen. Christina Wittmann (-65kg) und Nikolaus Franzen (-94 kg) erreichten jeweils in ihren Gewichtsklassen der allgemeinen Klasse den 4. Platz, Georg Meiler (-84 kg) erkämpfte sich schließlich eine Bronzemedaille.

Mit dem Gastkämpfer Johannes Wenninger von den Point Fighters Thermenregion gelang es dem Kickboxverein Pressbaum ein Team mit weiblicher Verstärkung für die Disziplin Teamfight aufzustellen. Die gemischten Teamfight-Kämpfe der ÖSTM sind äußerst beliebt beim Publikum und immer wieder ein Highlight. In extrem spannenden Kämpfen gelang es dem Team Pressbaum, die Bronzemedaille für sich zu holen. Nur überaus knapp - mit einem Punkt Unterschied - setzte sich das Grazer Team gegen Pressbaum durch und belegte noch vor Pressbaum den zweiten Platz.

Der dritte und letzte Wettkampftag stand für Franzen und Meiler ganz im Zeichen der Disziplin Leichtkontakt. Trotz der zahlreichen Paarungen des Vortages konnte sich Georg Meiler ins Finale vorkämpfen, scheiterte aber im letzten Kampf an Vorjahres-Staatsmeister und Nationalteamkämpfer Michael Gollob. Nikolaus Franzen freute sich über einen dritten Platz in diesem Bewerb.

„Mit zahlreichen Medaillen und guten Platzierungen kann sich die Bilanz des Kickboxverein Pressbaum sehen lassen“, ist Trainer und Obmann Roman Munz überzeugt. „Nachwuchs- und Routinekämpfer/innen konnten ihre Leistungen im Training kontinuierlich steigern und auch im Wettkampf erfolgreich abrufen. Wir sind auf einem guten Weg und freuen uns schon auf den nächsten Bewerb (KBH Masters in Graz), der bereits eine Woche nach der ÖSTM stattfindet und bei dem unser Verein wieder stark vertreten sein wird.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen