18.11.2017, 00:56 Uhr

Warum wir zu Wutbürgern werden

Dr. Martin Lödl lud nach dem Vortrag zur Diskussion hier mit Franz Weisgram.
Am 9 November wurde zum Thema Wutbürger in die Villa Kunterbunt geladen.
Hofrat Mag.Dr. Martin Lödl, Dir. der 2. Zoologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums Wien, Buchautor und Evolutionsphilosoph ,kam mit einer Bestandsaufnahme der Faktoren, die bei uns Menschen Wut auslöst und wachsen lässt. Und erörterte unsere Gesellschaftskrise aus der Sicht eines Evolutionsbiologen. Einerseits ist da der Staat, der die Bürger drangsaliert und kontrolliert, Politiker die beschwichtigen, zum Anderen die Panikmache Journalismus mit reißerischen Schlagzeilen. Auch das Verwaltungsrecht und das Strafrecht in ungleichem Verhältnis, sorgen zusehends für Unverständnis bei den Bürgern. Lösungsansätze dazu bot diesen Abend Dr Martin Lödl  und stellte dazu sein Buch Fatales Design aus dem Verlag Merzinger-Pleban vor.  Zu Verschwörungstheorien, Klimawandel und dem Thema falsche Berechnungen der Forschung, lud anschließend der Biologe zur Debatte ein.
Wen das zu emotional wurde, durfte zur Entspannung in das Buch über die Lawies von Renate Merzinger-Pleban sehen. Dort wuchs die Verlegerin auf und hielt die Gegend in einem Fotoband, der kürzlich erschien, fest.



 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.