26.01.2018, 10:53 Uhr

Neues Konzept: Musicalstars hautnah

Der Gablitzer Musicalmacher Rory Six holt 2018 weltbekannte Musicalstars in seine "Theatercouch". Bereits im ersten Halbjahr stehen Weltstars auf der Bühne.

GABLITZ (bri). Der belgische Musicaldarsteller, Autor und Komponist Rory Six lebt seit über neun Jahren in Österreich und fühlt sich in seiner Wahlheimat Gablitz sehr wohl. Jahrelang stand er selber auf den Musicalbühnen Europas, bis er sich voll und ganz dem Schreiben und Komponieren widmete. Er lockt viele internationale Musicalgrößen auf seine Bühnen, schreibt sensationelle Musicals.

Am Anfang stand die Vision und so hat Rory einen Verein ins Leben gerufen, der auch mit "Low- Budget" Möglichkeiten zur künstlerischen Entfaltung bietet. Im Jahr 2013 gründete er deshalb die "Theatercouch", die in Wien Meidling in der Schönbrunnerstraße ihren Sitz hat". Seit 2013 ist wirklich sehr viel passiert und es finden regelmäßig tolle Theateraufführungen, Workshops, Gesangsunterricht, Schreibgruppen und Autorentreffen statt und es wurden mehr als 50 verschiedene Shows auf die Bühne gebracht.

Neues Konzept 2018

"Stars hautnah" ist das neue Konzept der Theatercouch. Diesem vielversprechenden Motto wird der Verein absolut gerecht, denn bereits in der ersten Jahreshälfte 2018 stehen dort international bekannte Musicaldarsteller wie Drew Sarich, Ann Mandrella, Pia Douwes und Wietske van Tongeren auf der Bühne.
Dem Gablitzer ist es ein Anliegen, große Musicalstars auf seine Bühne zu holen, die Musicalfans sonst nur in großen Theaterhäusern erleben dürfen. „Die gemütliche Wohnzimmer- Atmosphäre und die Chance, hautnah an seinem Musicalliebling dran zu sein, schätzen unsere Besucher sehr. Im Anschluss an ein Stück ergeben sich auch oft Gespräche zwischen Star und Fan – das alles ist auf den großen Wiener Bühnen schwer möglich“, schildert Rory Six.

2018: Top-Stars hautnah

Seit 19. Jänner steht das Werk "Bleib noch bis zum Sonntag" von Andrew Lloyd Webber am Programm. Dafür konnte er Wietske Van Tongeren gewinnen, bekannt aus dem Musical "Rebecca", die an acht Abenden das Publikum begeistern wird. Am 17. März feiert das Stück" Wenn Rosenblätter fallen" Premiere,  das aus der Feder von Rory Six und Kai Hüsgen stammt. Im April stehen Drew Sarich und Ann Mandrella gemeinsam als Liebespaar im Stück "Davor/Danach" auf der Bühne. Die Premiere findet am 16. April statt.
Im Mai 2018 steht etwa Weltstar Pia Douwes an zwölf Abenden auf der Bühne. Das One-Woman-Stück "Ein wenig Farbe" feiert am 4. Mai Premiere. In dem selbstkomponierten Werk von Rory Six verkörpert Musicalstar Pia Douwes Helena. Eine Frau sich auf einen Selbstfindungsreise begibt und einen großen Tag herbeisehnt. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.