12.08.2016, 13:22 Uhr

Olympische Spiele im SeneCura

Siegerinnen unter sich: Marianne Budde und Berta Wittmann strahlen mit ihren Medaillen um die Wette. (Foto: SeneCura)
PRESSBAUM (red.) Pünktlich zum Start der Olympischen Spielen in Brasilien wurde auch auf der anderen Seite des Globus ein solcher Wettkampf ausgetragen. Gemeinsam mit den Kindern des Ferienspiels der Stadtgemeinde, veranstaltete das SeneCura Sozialzentrum Pressbaum seine eigenen Wettbewerbe. Die fleißigen Olympioniken konnten sich dabei in Disziplinen wie Fische fangen, Luftballontennis, Holzturm bauen oder Gummistiefel werfen messen. „Eine wirklich tolle Idee, die Olympischen Sommerspiele auch bei uns auszutragen. Auch wenn es nicht für eine Medaille gereicht hat, machte es trotzdem jede Menge Spaß – dabei sein ist alles“, freut sich die Bewohnerin Marianne Budde.

Siegerehrung wie bei Usain Bolt

Für die Bewohner, die ihre Geschicklichkeit und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten, gab es natürlich - wie es sich für einen großen Wettkampf gehört - auch Medaillen und Urkunden zu gewinnen. Während für manche der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles“ im Vordergrund stand, waren andere Senioren mit vollem Eifer bei der Sache. „Es ist schön zu sehen, dass in vielen unserer Bewohnern so viel Ehrgeiz steckt. Die Olympischen Spiele waren auf jeden Fall ein voller Erfolg und ein tolles Erlebnis“, so Gabriele Zach, Direktorin des SeneCura. Die erfolgreichen Sportskanonen des Hauses werden noch lange über diesen Tag sprechen und sich über ihre Medaillen und Urkunden freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.