Musikfest lockte die Massen an

97Bilder

WEISSENBACH (rei). Die 61. Auflage des Außerfener Bundesmusikfestes war ein echter Publikumsmagnet. Zu tausenden strömten die Besucher nach Weißenbach, um hier drei Tage lang zu feiern. Höhepunkt war der Sonntag. Nach einer Messe und dem Festakt am Vormittag gab es nachmittags traditionell den Umzug durch den Ort.

Zahlreiche Ehrengäste fanden den Weg nach Weißenbach, um dem offiziellen Teil des Festes beizuwohnen. Mit dabei waren u.a. LR Beate Palfrader, die Landtagsabgeordneten Sonja Ledl-Rossmann, Heiner Ginther und Thomas Schnitzer, BH Katharina Schall, diverse Bürgermeister, angeführt vom Weißenbacher Gemeindechef Hans Dreier, die ehemaligen Abgeordneten Otto Keller, Wolfram Vindl und Christl Fröhlich, Fahnenpatin ­Monika Eberle und natürlich an ihrer Seite der frühere Landeshauptmann-Stv. Ferdinand Eberle, AMB-Ehrenobmann Richard Wasle uvm..

Zufrieden zeigte sich in seiner Ansprache AMB-Obmann Horst Pürstl. Kein Wunder, konnte er sich doch über das hohe Niveau der teilnehmenden Kapellen freuen. 33 von insgesamt 37 teilnehmenden Kapellen ließen sich auch heuer bewerten. Insgesamt waren am Festtag rund 1500 aktive Musikanten in Weißenbach zu Gast. Das Musikfest des Außerferner Musikbundes dürfte damit das größte Fest dieser Art in ganz Tirol sein. Ein dickes Lob gab es von allen Seiten für die organisierende ­Musikkapelle Weißenbach. Schon zum 8. Mal sorgten die Weißenbacher Musikanten für einen reibungslosen Festablauf - so oft, wie keine andere Kapelle im Bezirk. Da wurde die MK Weißenbach kurzerhand zum „Tabellenführer“ ernannt.

Autor:

Bezirksblätter Reutte aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.