17.09.2014, 09:00 Uhr

„Das klingt sehr interessant!“

Günter Salchner hat die „Regionauten-App“ getestet. Er findet sie sehr gut.

Günter Salchner von der REA hat die „Regionauten-App“ getestet

PFLACH (rei). Neuen Entwicklungen und Tends offen gegenüberstehen und diese - soweit sinnvoll - mittragen: für die Regionalentwicklung Außerfern unter Geschäftsführer Günter Salchner ist das so zusagen „tägliches Brot“. Daher sieht Salchner die neue „Regionauten-App“ der Bezirksblätter sehr positiv: „Das klingt alles sehr interessant“, meint Salchner und verschaffte sich umgehend selbst einen Eindruck davon, was diese App kann. Sie liefert beispielsweise die neuesten Meldungen aus dem Bezirk Reutte. Einfach die App downloaden (Details unter meinbezirk.at) und schon ist man dabei. Ist die App erst einmal am Smartphon installiert, kann man neue Meldungen aus allen beliebigen Regionen lesen, diese kommentieren oder „liken“ und vor allem selbst Beiträge auf einfache Art und Weise auf die Homepege der Bezirksblätter stellen. Schon ist man zum Leserreporter geworden und kann selbst dazu beitragen, Informationen zu verbreiten.
Günter Salchner ist ein „Kommunikator“, also eine Person, zu deren Aufgaben es gehört, Informationen unterschiedlichster Weise zu verbreiten. „Mit dieser App kann man auf einfache Weise Interessantes unter die Leute bringen“, ist sich Salchner sicher. Wir hoffen, künftig spannende News von der „REA“ auf meinbezirk.at zu finden. Sie vermutlich auch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.