Youtube
Da Berrer bietet Lachmuskel-Training für zu Hause

v.l.: Christian Doms (BRS), Manuel Berrer und Florian Keindl (worldinmotion.at).
2Bilder
  • v.l.: Christian Doms (BRS), Manuel Berrer und Florian Keindl (worldinmotion.at).
  • Foto: worldinmotion.at
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Kabarettist Manuel Berrer und sein Produzent Florian Keindl (worldinmotion.at) stellen "augepopt – ein schräger (Heimat)Abend" bis Ostern kostenlos auf Youtube zur Verfügung.

METTMACH (schi). Auch Manuel Berrer musste seine Auftritte in nächster Zeit absagen. "Durch meine Festanstellung bei einer Firma in Braunau bin ich finanziell Gott sei Dank abgesichert. Einerseits finde ich es Schade, dass ich meine Auftritte absagen musste, andererseits habe ich jetzt mehr Zeit für meinen kleinen Sohn Elias. Die Pausen vom Homeoffice nutze ich ab und zu für einen kleinen Spaziergang mit ihm", erzählt Berrer. Der Kabarettist und sein Produzent Florian Keindl (im Kunst- und Kulturbetrieb unter anderem auch Partner des ORF) möchten zur Krisenbewältigung beitragen: "Wir wollen den Menschen in dieser Zeit etwas Unterhaltung bieten und stellen ein Video des Kabaretts kostenlos auf YouTube zur Verfügung. Einem lustigen Kabarettabend auf der Couch steht dann nichts mehr im Weg", so die beiden.

Zu sehen ist auf dem Video das Charitykabarett am Loryhof, das vergangenen November stattfand. Die Einnahmen des Abends kamen dem BezirksRundschau Christkind zugute. "Somit können wir mit diesem Kabarett gleich doppelt Gutes tun", sagt Berrer. Das Video wird am Mittwoch, 25. März 2020, um 20.15 Uhr, auf dem Youtube-Kanal von Manuel Berrer veröffentlich.

v.l.: Christian Doms (BRS), Manuel Berrer und Florian Keindl (worldinmotion.at).
Manuel Berrer mit Sohn Elias beim Mittagsspaziergang.
Autor:

Lisa Schiefer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen