TK Schildorn am Woodstock

2Bilder

Trachtenkapelle begeisterte mit Star-Euphoniumspieler Steven Mead!
Bereits zum siebten Mal ging das Woodstock der Blasmusik in Ort im Innkreis über die fünf Bühnen. Von 29. Juni bis 2. Juli war das Festivalgelände Treffpunkt für Musikbegeisterte von nah und fern. Unter dem Motto „Love, Peace & Blasmusik“ wurde eifrig gefeiert und musiziert. Mit dabei war dieses Jahr auch die Trachtenkapelle Schildorn, die am Sonntag um 10 Uhr früh alle Besucher zur Hauptbühne lockte. Köder war dabei der berühmte britische Euphoniumspieler Steven Mead, der mit Solostücken wie „Eine Gämse in den Bergen“, „Hora Staccato“ und „Bravura“ die Zuschauer zum Jubeln brachte. Obwohl das schlechte Wetter und die frühe Uhrzeit wohl so manchen Festivalbesucher in seinem Zelt hielten, füllte sich der Publikumsbereich stetig und zum Schluss verabschiedete sich die Trachtenkapelle mit einem Posaunensolo von einer begeisterten Menge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen