Feuerwehreinsatz
Brand in Wohnhaus in der Gemeinde Mettmach

Am 26. März 2020 brach gegen Mitternacht aus bisher unbekannter Ursache in einem Wohnhaus in der Gemeinde Mettmach ein Brand aus.
  • Am 26. März 2020 brach gegen Mitternacht aus bisher unbekannter Ursache in einem Wohnhaus in der Gemeinde Mettmach ein Brand aus.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Am 26. März 2020 brach gegen Mitternacht aus bisher unbekannter Ursache in einem Wohnhaus in der Gemeinde Mettmach ein Brand aus.

METTMACH. Das Feuer wurde vom 33-jährigen Hausbesitzer entdeckt, welcher seine Frau, die beiden Kinder und seine Mutter weckte. Anschließend versuchte er noch den Brand mit einem Feuerlöscher und einem Gartenschlauch zu löschen. Da sich dieser aber bereits auf Teile des Wohnzimmers und den Balkon ausgebreitet hatte, verständigte der Hausbesitzer die Feuerwehr. Insgesamt standen neben der Polizei die Feuerwehren Mettmach, Neundling, Großweiffendorf und Arnberg sowie das Rote Kreuz im Einsatz. Brandursache und Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.