Hohenzell
Defibrillator sorgt für mehr Sicherheit

v.l.n.r: Christoph Haslinger (Obmann Sozialausschuss), Maximilian Aigner (FF Ponner), Roman Aspetsberger (FF Breiningsham), Bürgermeister Thomas Priewasser, Julia Partinger (Jugendbetreuerin FF Breiningsham), Jakob Fischer (OÖ Rotes Kreuz)
  • v.l.n.r: Christoph Haslinger (Obmann Sozialausschuss), Maximilian Aigner (FF Ponner), Roman Aspetsberger (FF Breiningsham), Bürgermeister Thomas Priewasser, Julia Partinger (Jugendbetreuerin FF Breiningsham), Jakob Fischer (OÖ Rotes Kreuz)
  • Foto: Gemeinde Hohenzell
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

HOHENZELL. Am 14. Jänner konnten die Freiwilligen Feuerwehren Breiningsham und Ponner einen neuen Defibrillator vom OÖ Roten Kreuz in Empfang nehmen. Mehr als 2.200 Euro hat die gemeinsame Jugendgruppe zur Finanzierung dieses möglichen Lebensretters in der Bevölkerung sammeln können. Zusätzliche Unterstützung in Form einer Spende kam vom Sozialausschuss der Gemeinde und von der Gemeinde Hohenzell selbst, welche die jährlichen Wartungskosten übernehmen wird. Bürgermeister Thomas Priewasser wies nochmals auf die Sinnhaftigkeit dieser Investition hin, auch wenn der Defibrillator hoffentlich niemals zum Einsatz kommen muss.

Der neue Defibrillator steht ab sofort der Bevölkerung in und um Breiningsham rund um die Uhr zur Verfügung und wird bei den Veranstaltungen der beiden Feuerwehren zusätzliche Sicherheit bieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen