Emilie Schindler: Die Frau hinter Schindlers Liste

Emilie Schindler war die Frau hinter dem berühmten Oskar Schindler.
  • Emilie Schindler war die Frau hinter dem berühmten Oskar Schindler.
  • Foto: FotoRosenberg
  • hochgeladen von Theresa Gradinger

RIED. Eine Ausstellung von Erika Rosenberg-Band über Emilie Schindler, ihr Leben und Wirken, ist von 17. September bis 15. Oktober im Bildungszentrum St. Franziskus Ried zu sehen. Steven Spielbergs Film "Schindlers Liste" ist bekannt. Emilie Schindler, die Ehefrau von Oskar Schindler, stand nicht im Rampenlicht, war aber eine mutige, engagierte Frau. Das Ehepaar Schindler rettete rund 1200 Juden im NS-Regime das Leben. Die argentinische deutschsprachige Jüdin Erika Rosenberg-Band schrieb die Biographie von Emilie und Oskar Schindler und ist heuer in Oberösterreich zu Gast. 70 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges bietet diese Ausstellung Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit der Geschichte.

Am Donnerstag, 17. September, findet die Eröffnung mit einem Vortrag von Rosenberg-Band statt. Am 18. September gibt es eine Schul-Veranstaltung mit der Ausstellungsinitiatorin. Am 22. September um 19.00 Uhr wird der Film "Schindlers Liste" vorgeführt. Die Ausstellung eignet sich besonders für Schulklassen und Gruppen. Sie ist in gut einer Stunde zu besichtigen. Ein Begleitheft wird zur Verfügung gestellt. Terminvereinbarung für die Ausstellungsbesuche unter www.franziskushaus.at. Weitere Informationen bei Gabriele Eder-Cakl, Leiderin des Bildungs- und Begegnungszentrums Haus der Frau Linz, unter 0676/87766410 oder gabriele.eder-cakl@dioezese-linz.at

Wann: 17.09.2015 19:30:00 Wo: Bildungszentrum St. Franziskus Ried, Riedholzstraße 15a, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen