Sozial engagiert
Lebenssaft spenden bei Wagner Haustechnik

Die beiden Mitarbeiter von Wagner Haustechnik Magdalena Gumpinger und Ramona Heftberger.
2Bilder
  • Die beiden Mitarbeiter von Wagner Haustechnik Magdalena Gumpinger und Ramona Heftberger.
  • Foto: Wagner Haustechnik
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

HOHENZELL. Blut spenden heißt Leben retten: Mit zwei Spendeterminen zeigt Wagner Haustechnik auch 2019 soziales Engagement.

"Soziale Projekte liegen der Wagner Haustechnik sehr am Herzen. So wurden in den letzten Jahren zu Weihnachten mehrere Familien aus der Region unterstützt, die sich in schwierigen Situationen befanden. Auch das Frauenhaus Ried und der Sozialmarkt Ried durften sich über Spenden freuen. Dadurch reifte die Idee, gesellschaftliche Verantwortung auch im Zuge einer Blutspendeaktion in unserem Hause zu übernehmen", berichtet Geschäftsführer Herbert Aichinger. Im Juni 2018 war es dann so weit: Gemeinsam mit der Gemeinde Hohenzell wurde die erste Blutspendeaktion organisiert. "Die Gemeinde inseriert die Termine in der Gemeindezeitung und wir stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung", so Aichinger. Die Aktion war von Erfolg gekrönt. Knapp 90 Personen – Mitarbeiter, Gemeindebürger sowie Kunden – ließen sich "anzapfen". Bei der zweiten Aktion im November konnten knapp 100 Spendefreudige gezählt werden. Dabei war der Anteil der Frauen stets höher als jener der Männer.

Save the date

Auch 2019 werden wieder zwei Termine geboten: am Montag, 13. Mai sowie am Montag, 14. Oktober jeweils ab 15.30 Uhr bei Wagner Haustechnik.

Die beiden Mitarbeiter von Wagner Haustechnik Magdalena Gumpinger und Ramona Heftberger.
Der Geschäftsführer von Wagner Haustechnik Herbert Aichinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen