St. Georgen: Mann stürzte bei Dacharbeiten auf Betonboden

SONY DSC

ST. GEORGEN. Ein Mann aus Sankt Georgen bei Obernberg am Inn war am 20. Oktober 2017 gegen Mittag damit beschäftigt, das Dach des Glashauses mit einer Kunststofffolie zu überziehen. Die Folie war laut Polizei an einem Hanfseil befestigt. Beim Ziehen der Folie riss das Hanfseil, der Mann verlor das Gleichgewicht und stürzte etwa vier Meter tief auf den Betonboden. Wie die Polizei berichtete wurde er unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber "Europa 3" in das Krankenhaus Ried im Innkreis geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen