ASKÖ Ried Turnerinnen auf dem Vormarsch

Die Kunstturnriege und Trainer der ASKÖ Ried mit Obmann Michael Reichinger und Christoph Jagereder von der Volksbank Ried.
  • Die Kunstturnriege und Trainer der ASKÖ Ried mit Obmann Michael Reichinger und Christoph Jagereder von der Volksbank Ried.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Thomas Streif

RIED. Das Kunstturnzentrum der ASKÖ Ried in der Messehalle 30 ist seit seit einem Jahr Heimstätte der Turner-Leistungsriege. Mittlerweile trainieren 16 Mädchen regelmäßig unter optimalen Bedingungen. Besonders vielversprechende Zukunftshoffnung sind bei den sechs bis neunjährigen Turnerinnen dabei.

"Der Trainingsbetrieb ist nur durch die ständige Unterstützung von Sponsoren, allen voran der Volksbank Ried, möglich", betont Trainer Roland Steinbacher.
Volksbank-Direktor Christoph Jagereder konnte sich kürzlich bei einem Besuch vor Ort von den tollen Trainingsmöglichkeiten und den guten Leistungen der Mädchen überzeugen!

Julia Ott ging bei den Staatsmeisterschaften an den Start
Erstmals in der Vereinsgeschichte eine ASKÖ Ried-Turnerin ein Finale bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Kunstturnen. Der knapp 16-jährigen Julia Ott (sie ist amtierende Vizelandesmeisterin am Sprung) gelangen im Mehrkampf zwei optimale Sprünge womit sie als Vierte souverän ins Finale der Elite - Turnerinnen einzog. Auch hier zeigte sie abermals zwei sehr gute Sprünge und turnte sich damit als Vierte wieder mitten in die österreichische Turnelite. Im Mehrkampf erreichte Ott den achten Rang.

Talentprobe von Steinbacher und Buchner
Die beiden 13-jährigen Nachwuchsturnerinnen der ASKÖ Ried Victoria Steinbacher und Sarah Buchner zeigten bei ihrem ersten Antreten bei den „großen“ Staatsmeisterschaften ebenfalls respektable Leistungen. Victoria Steinbacher wurde 17. und Sarah Buchner 18. in der Allgemeinen Klasse der Juniorinnen.

Eine Woche zuvor starteten die drei Mädchen bei den Oberösterreichischen Landesmeisterschaften, wo Julia Ott und Sarah Buchner jeweils den vierten Platz und Victoria Steinbacher den sechsten Platz erreichten.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen