Tischtennis-As
Benjamin Girlinger aus Eberschwang holt U13-EM-Gold

Benjamin Girlinger in voller Konzentration.
6Bilder

Benjamin Girlinger aus Eberschwang krönt sich in Podgorica in Montenegro zum U13-Champion.

EBERSCHWANG. 3:2-Zittersieg gegen Carlos Goncalves aus Portugal: Nach zwei Siegen erkämpfte sich Benjamin Girlinger als Gruppenerste mit einem 12:10 den Einzug ins Viertelfinale. Dort folgte ein hartumkämpftes 3:0 gegen Jakub Kabelka aus Tschechien – die Medaille war für den Ebenschwanger reserviert. Im Halbfinale bezwang die Nummer vier der Welt, den Polen Aleks Pakula mit 3:1 und im Endspiel dominierte Girlinger den Polen Samuel Michna, gewann 3:1 und krönte sich zum U13-Europameister. „Ich ging positiv in das Match hinein, dachte ich hab nichts zu verlieren. Im Halbfinale und im Endspiel war ich im Kopf stärker, das verdanke ich auch meinem Trainer Philipp Aistleitner“, sagte der frischgebackene Champion. Benjamin besucht die 3. Klasse der Mittelschule in Eberschwang, die ihn unter Schulleiter Joachim Kana tatkräftig unterstützt. Trainiert wird Benjamin von Landestrainer Philipp Aistleitner im Olympiazentrum Linz. Vereinsmäßig spielt er bei der SPG Ebensee in der ersten Herrenmannschaft, die in der 2. Bundesliga antritt.

Eberschwanger ist Nummer 2 der Tischtennis U13-Weltrangliste

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.