Speerwerferin Patricia Madl
"In Schweden soll es klappen"

Speerwerferin Patricia Madl, voll konzentriert.
3Bilder

ZELL AN DER PRAM, RIEGERTING. Patricia Madl, Staatsmeisterin im Speerwurf der Allgemeinen Klasse 2018, bereitet sich auf die U23 EM in Schweden vor. Zur Seite stehen ihr neben Trainer Rainer Breuer auch Sportarzt Christian Süß aus Riegerting.

Nachdem die U20 EM 2017 in Italien aufgrund einer Mandelentzündung nicht zufriedenstellend verlief, will es Madl heuer wieder wissen. "Bei der U23 EM in Schweden im Juli soll es hinhauen. Mein Ziel ist eine Top acht Platzierung, um einen Platz im Sportbundesheer zu bekommen. Hier könnte ich mich völlig auf den Leistungssport konzentrieren. Natürlich träume ich auch von Olympia", berichtet die Sportlerin von IGLA long life. Seit 2012 ist die bald 20-Jährige leidenschaftliche Leichtathletin, seit 2015 auf Speerwurf spezialisiert. "Ich trainiere acht bis zehn Mal in der Woche, um meine Ziele zu verwirklichen. Als ich klein war, habe ich alles, was ich in die Hände bekam, gleich wieder weggeworfen. Dass ich Speerwerferin werde, war also damals schon klar", so Madl. 

Optimale Unterstützung

Um die Gesundheit der Zellerin kümmert sich Sportarzt Christian Süß: "In der Sportmedizin steht die Leistung des Sportlers im Fokus. Wir therapieren viel intensiver, und müssen hier natürlich auch die Grenzen zum Doping immer im Auge behalten", so Süss, der schon mehrere Profisportler, wie zuletzt die ÖSV-Herren als Sportmediziner begleitet hat. "Meine Aufgabe ist es unter anderem, den Körper optimal zu unterstützten, damit ein Leistungssportler das harte Training über einen langen Zeitraum aushält. Dabei spielen die Leistungsdiagnostik und auch die Zusammenarbeit mit anderen Experten, zum Beispiel Physiotherapeuten, eine wichtige Rolle", berichtet Süß, der auch als Allgemeinmediziner in seiner Praxis in Riegerting tätig ist.

"I believe in you"

Um sich ihren Sport leisten zu können, hat Patricia Madl auf der Homepage www.ibelieveinyou.at ein Growdfunding-Projekt gestartet. "Hier können Fans und Unterstützer verschiedenste Pakete auswählen, von einer Autogrammkarte bis hin zu einem persönlichen Frühstück mit mir. Bedanken möchte ich mich auch bei der SV Guntamatic Ried, die mir für das Growdfunding Eintrittskarten zur Verfügung gestellt haben", so Madl, die auf Instagram über 3900 Follower hat. 

Erfolg von Madl

• Staatsmeisterin in der Allgemeinen Klasse im Speerwurf (2018)
• acht Mal Österreichische Jugendmeisterin im Speerwurf (U-16, U-18, U20, U-23)
• Österreichischer Speerwurf-Rekord U18
• zwei Mal Österreichische Jugendmeisterin Stabhochsprung
• einmal Österreichische Jugendmeisterin im Diskuswurf
• Dritter Platz Hall‘sche Werfertage – Internationales Topmeeting (2018)
• drei Teilnahmen an Internationale Meisterschaften (EYOF, EM U18, EM U20)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen