order4you
Der Schritt in die Selbstständigkeit

Martin Schwendtner ist selbstständig mit order4you
  • Martin Schwendtner ist selbstständig mit order4you
  • Foto: Schwendtner
  • hochgeladen von Helena Pumberger

RIED IM INNKREIS (hepu). Es ist ein Traum von vielen: die Selbstständigkeit. Der Weg bis zum eigenen Unternehmen kann jedoch für den Einzelnen schwierig werden. Hilfe bietet die Wirtschaftskammer (WKOÖ): "Jeder Gründer kann in allen WKOÖ-Bezirksstellen einen kostenlosen Gründerworkshop besuchen und ein kostenloses Beratungsgespräch nutzen."

Neue Arbeitsplätze

Gründer sind für die Wirtschaft und vor allem für die Sicherung von Arbeitsplätzen essenziell. "Durch ein neu gegründetes Unternehmen finden durchschnittlich zwei Menschen einen Arbeitsplatz. Somit entstehen jährlich in Österreich 60.000 neue Arbeitsplätze", betont die WKOÖ. Dabei sind laut ihrer Statistik auch drei Jahre nach der Neugründung noch 80 Prozent der österreichischen Unternehmen erfolgreich am Markt tätig.

Tipps eines Gründers

Martin Schwendtner hat den Schritt in die Selbstständigkeit mit seinem Unternehmen order4you bereits gewagt. "Zu Beginn besteht die Schwierigkeit noch darin, Kunden zu generieren, da man ganz neu am Markt ist", erklärt Schwendtner. Der Unternehmer konnte aber bereits einige Erfahrungen machen, die zukünftigen Neugründern helfen können: "Das erste Jahr ist am schwierigsten. Wichtig ist, schon vorher genügend finanzielle Reserven zu haben. Außerdem sollte man darauf achten, einen umfangreichen Online-Auftritt zu gestalten. Social Media und eine ansprechend gebaute Webseite sind besonders ausschlaggebend", so Schwendtner.

Viele Vorteile

Vor der Gründung hat sich der order4you-Inhaber bei Beratungsstellen, wie dem AMS oder eben der Wirtschaftskammer, beraten lassen: "Die Beratungen sind sehr wichtig, um die optimale Unternehmensform für sich zu finden", rät Schwendtner und resultiert abschließend: "Ich genieße die Vorteile meiner Selbstständigkeit, wie freie Zeiteinteilung und die Unabhängigkeit. Auch die Möglichkeit, bei gutem wirtschaftlichem Erfolg, mehr zu verdienen, ist ein Ansporn. Man kann einfach sein eigener Chef sein."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen