17.07.2017, 09:21 Uhr

Rieder Fußball-Akademie feierte Saisonabschluss

Ulla Riepl (administrativen Leiterin der Akademie), SVR-Nachwuchsvorstand Günter Benninger, Herwig Drechsel und Thomas Weissenböck (sportlicher Leiter der Akademie). (Foto: SVR/Furtner)
RIED. Die bereits traditionelle Saisonabschlussfeier der Rieder Wenzel Schmidt Fußball-Akademie stand in diesem Jahr am 6. Juli, am Trainingsgelände der Akademie auf dem Programm. Im Beisein vieler Ehrengäste, Partner und Sponsoren wurden verdiente Mitarbeiter verabschiedet. Unter ihnen auch SVR-Jahrhundertspieler Herwig Drechsel.

„Man sagt, man trifft sich zwei Mal im Leben. Bei dir war es jetzt das dritte Mal und vielleicht kommt ja auch noch das vierte Mal. Ich möchte mich für deinen Einsatz bedanken, mit dem du die jungen Burschen an die Profis herangeführt hast“, betonte SVR-Nachwuchsvorstand Ing. Günter Benninger.
Die Ehrungen führte der sportliche Leiter der Akademie, Thomas Weissenböck, durch. Uwe Ebner wurde für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Er unterstützt die U10-Mannschaft von Trainer Ingijad Djulic, ist bei fast jedem Training dabei, fährt mit zu Turnieren und Meisterschaftsspielen und betätigt sich darüber hinaus auch als Sponsor.

Nach siebenjähriger Tätigkeit für die SV Ried hat Robert Ibertsberger, sportlicher Leiter der Akademie, den Verein verlassen. Verabschiedet wurden auch die Trainer Nedzad Omic, Markus Friedwagner (beide sechs Jahre als Trainer aktiv), Leo Kiesenhofer (fünf Jahre), Johann Großbötzl und Andreas Kallinger (beide drei Jahre) und Thomas Fischer (ein Jahr) sowie Physiotherapeut Felix Radner (zwei Jahre).
Zahlreiche Maturanten und Schüler der Sport-HAK wurden für ihre schulischen Leistungen geehrt, angeführt von Felix Seiwald, der das Schuljahr ausschließlich mit der Note „Sehr gut“ abschloss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.