02.12.2016, 11:09 Uhr

"Maler des Jahres"-Auszeichnung an Kooperation "Die Raumdenker"

Die Raumdenker: R. Bernard, A. Preishuber, M. Großbötzl, A. Rathner mit Arev-Architektin R. Barth-Gößler und Hausherrin B. Wagner-Fill samt Mieter K. Sallaberger und L. Erhardt.
RIED IM INNKREIS. "Unser Netzwerk errang den ersten Platz als 'Maler des Jahres' 2017", freut sich Michael Großbötzl. Der Malermeister aus Ried im Innkreis ist Teil des Kreativnetzwerkes "Die Raumdenker". "Wir verstehen uns als Kreativpartner für Planer, Architekten und Baufirmen in puncto Raumgestaltung", sagt Großbötzl. Für die Gestaltung des neuen Bürogebäudes in Hannesgrub Süd wurden sie von Birgit Wagner-Fill und Architektin Regina Barth-Gößler (Arev) engagiert. Dieses Projekt reichten "Die Raumdenker" beim international ausgeschriebenen Wettbewerb ein. Am 25. November, bei der Preisverleihung in München, durften sich die Raumdenker gleich über den ersten Platz in der Kategorie "Netzwerk" freuen. Aus den zahlreichen Nominierungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz setzten sich die Rieder durch. "Wir bedanken uns vor allem bei der Eigentümerin Birgit Wagner-Fill für das Vertrauen, das sie uns entgegen gebracht hat um unser Konzept umsetzen zu können", betont Großbötzl im Namen des Netzwerks.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.