Kein Kauf: Kirchberg setzt auf eigenen Nachwuchs

Mit neuem Elan startet die TSU Kirchberg in die Saison.
2Bilder
  • Mit neuem Elan startet die TSU Kirchberg in die Saison.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

KIRCHBERg. 2. KLASSE NORDWEST. Nach dem Abschied von Trainer Peter Wiesinger in Richtung Lembach übernahm Bruno Stockinger das Trainerzepter in Kirchberg. Der gebürtige St. Oswalder, früher auch als Schiedsrichter tätig, will eine schlagkräftige Truppe formen, vor allem die jungen Spieler in die Mannschaft einbauen. Beim Trainingsauftakt durfte der neue Trainer 22 Spieler begrüßen. Alle Akteure waren mit vollem Einsatz dabei, und präsentieren sich in den Trainingseinheiten stets motiviert. Bezeichnend, denn die Mannschaft will mit neuem Elan in die Saison starten, die schwache Vorsaison vergessen machen. Und die jungen Spieler überzeugten sofort, jeder will sein Können unter Beweis stellen. Neben Peter Wiesinger wechselte auch Alexander Hintringer nach Lembach. Ansonsten blieb man dem Transferkarussell weitgehend fern, die Jungtalente sollen die TSU wieder zu alter Stärke führen. Neuzugänge gibt es bei der TSU Kirchberg keine zu berichten. Prognosen sind vorab schwierig. Das Ziel muss sein, das Team weiterzuentwickeln und fußballerisch zum Erfolg zu kommen. Dann stellen sich auch bald wieder die erhofften Erfolge ein. Eine Rangverbesserung gegenüber der Vorsaison scheint auf alle Fälle im Bereich des Möglichen zu sein.

Mit neuem Elan startet die TSU Kirchberg in die Saison.
Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.