"Tanz" auf dem Eis in Sibirien

Reinhold Bammer und Siegfried Paschinger liefen bei Minus 20 Grad über den Baikalsee.
  • Reinhold Bammer und Siegfried Paschinger liefen bei Minus 20 Grad über den Baikalsee.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

ROHRBACH, ST. MARTIN. Die beiden Lauffreunde Reinhold Bammer (St. Martin) und Siegfried Paschinger (Rohrbach) stellten sich einer Herausforderung der besonderen Art. Die beiden Mühlviertler starteten beim neunten Baikalsee Eismarathon in Sibirien. Der Lauf über die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometer findet dabei zur Gänze auf der bis zu einem Meter dicken Eisschicht des Baikalsees statt. "Obwohl sich im massiven Eis des Baikalsees in der Nacht vor dem Lauf und sogar noch wenige Stunden vor dem Start Risse aufgetan hatten, fand der Marathon bei optimalen Bedingungen statt", erklärt Paschinger. Mit Hilfe der örtlichen Eis-Spezialisten sowie Eisfischern und einem eingespielten Team von Geologen wurde eine sichere Streckenführung über das blanke Eis (das sogenannte „black ice“) gewählt. "Zusätzlich erschwerten Schneeverwehungen, Risse und Verwerfungen ein rasches Vorankommen." 145 Starter aus 20 Nationen trotzten dabei Wind und Wetter, in der Regel liegen die Temperaturen Anfang März noch bei minus 20 Grad. Mit vielen Trainingsläufen im Böhmerwald waren Bammer und Paschinger bestens auf diese schwierigen Verhältnisse vorbereitet und sicherten sich Top-10 Plätze.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen