Stadlbauer ist Österreichischer Meister im Sprint

Sebastian Stadlbauer ist aktuell der schnellste Sprinter Österreichs.
  • Sebastian Stadlbauer ist aktuell der schnellste Sprinter Österreichs.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

JULBACH. Sebastian Stadlbauer hat sich am Wochenende den österreischen Meistertitel im Langlauf-Sprint gesichert. Er setzte sich auf der Kunstschneerunde am Ritzensee im Quaterfinale gegen seine härtesten Konkurrenten Fabian Kattnig durch. Als dirtter in diesem Lauf scheiterte er nur knapp am Einzug ins Halbfinale.

Trotz widrigster Wetterverhältnisse mit starkem Regen und extrem hohen Temperaturen ist es dem Veranstalter gelungen am Ritzensee eine gute 1,2 km lange Kunstschneerunde in die Wiese zu zaubern. Aufgrund er zuletzt im Sprint gezeigten Leistungen reiste der angehende Maschinenbautechniker vom NAZ Eisenerz Sebastian Stadlbauer aus Julbach doch mit einigen Erwartungen zur Meisterschaft an. Mit einer Zeit von 2:47:39 Minuten zeigte der SU-Böhmerwald-Haderer Athlet bereits in der Qualifikation mit dem 23. Gesamtrang als bester Österreichischer Junior seine tolle Sprintform. Mit Fabian Kattnig gelang es lediglich nur einem weiteren Österreichischen Junior im stark besetzten internationalen Feld in die Finalläufe aufzusteigen. Im Quarterfinale kam es schließlich zum gemeinsamen Aufeinandertreffen der derzeit besten Österr Sprinter und somit zum Showdown um den Österreichischen Meistertitel. Sebastian konnte sich in diesem sehr spannenden Heat gegen seinem härtesten Konkurrenten durchsetzen und sich so den Österreichischen Meisertitel bei den Junioren vor Fabian Kattnig und dem Liebenauer Simon Kugler holen. Als dritter in diesem Lauf scheiterte er nur knapp am Einzug ins Halbfinale.
Ob der Meistertitel für Sebastian Stadlbauer letztendlich die Qualifikation für die Nordischen Skiweltmeisterschaft der Junioren in Val die Fiemme bedeutet entscheidet letztendlich der ÖSV.

Ergebnis: 1. Sebastian Stadlbauer, SUB Haderer
2. Fabian Kattnig, Sportunion Rosenbach
3. Simon Kugler, Union Liebenau
4. Michael Föttinger, WSV Strobl
5. Tobias Riedlsperger, Schiklub Saalfelden

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.