13.10.2017, 12:50 Uhr

Landtag fixiert Finanzierung der oberösterreichischen Zugverbindungen

Die bisherigen Verträge laufen 2017 aus. (Foto: Foto: panthermedia/peter.wienerroither)
BEZIRK. Mit gestrigem Beschluss im Landtag ist der Schienen-Personenverkehr der ÖBB finanziell bis Dezember 2019 in Oberösterreich gesichert. Notwendig wurde dieser Beschluss, weil die bisherigen Verträge Ende 2017 auslaufen bzw. zu harmonisieren sind. Im oberösterreichischen Gesamtverkehrskonzept steht als maßgebende Zielvorgabe, dass man bis zum Jahr 2021 den Anteil des PKW-Verkehrs deutlich senken will. Dem öffentlichen Verkehr, im Besonderen dem Schienenverkehr, kommt dabei eine große Bedeutung zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.