Mühlkreisbahn

Beiträge zum Thema Mühlkreisbahn

Die TramTrains der OÖ Regional-Stadtbahn sollen ab 2027 das Mühlviertel mit dem Hauptbahnhof verbinden.

13,3 Millionen Euro vom Bund
Detailplanungen für OÖ Regional-Stadtbahn können starten

Der Bund unterstützt die Bauplanung der Stadtregionalbahn in Linz mit 13,3 Millionen Euro. Damit ist der Weg frei für das größte  LINZ. Rund 300.000 Pendelwege nach Linz hinein, durch Linz hindurch und aus Linz heraus werden derzeit täglich mit dem Auto zurückgelegt – Tendenz steigend. Ab 2017 soll die überregionale Linzer Stadtbahn Linz die Stau- und Verkehrsproblematik entschärfen. Echte Alternative für Pendler ab 2027 Mit Beschluss des Ministerrats stellt der Bund nun rund 13,3 Millionen für...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
1 7

Mühlkreisbahn
Ausbau der Mühlkreisbahn

Nunmehr wurde seitens der ÖBB ein weiterer Schritt zum Streckenausbau gemacht. Nicht nur mittels der fleißigen Hände von Mitarbeitern der Bahn, sondern auch durch Maschinen von bbw (BahnBauWels) wurde im oberen Pesenbachtal und bei Kleinzell die Strecke ausgebaut.  Die Maschinen mussten erst von Aschach nach Ottensheim per LKW transportiert werden, da ja bekanntermaßen noch immer keine Gleisverbindung in Linz zum Hauptnetz existiert.  In Linz muss nun Druck gemacht werden, damit die Verbindung...

  • Rohrbach
  • werner schröter
Mit der Durchbindung zum Linzer Hauptbahnhof soll die Mühlkreisbahn eine Aufwertung erfahren.
1 Aktion 3

Mühlkreisbahn
"Wichtiger Baustein der Mobilitätszukunft"

BezirksRundschau-Leser deponierten ihre Wünsche zur Zukunft der Mühlkreisbahn. Experten antworten. BEZIRK ROHRBACH. Die Linzer Stadtbahn ist auf Schiene – und damit auch die Durchbindung der Mühlkreisbahn bis zum Hauptbahnhof. Staugeplagte Pendler aus dem Mühlviertel haben damit endlich eine Perspektive. Experten sind sich jedoch einig, dass parallel zu den Planungen der S-Bahn in Linz auch Konzepte für die Mühlkreisbahn zu entwickeln sind. Was braucht eine „neue“ Mühlkreisbahn, damit möglichst...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Arbeiten werden gebündelt durchgeführt. Auch nachts sowie an Wochenenden und Feiertagen sind die ÖBB-Teams im Einsatz.
1

Mühlkreisbahn
Schienenersatzverkehr wegen Arbeiten an Streckennetz

Zwischen 19. April und 12. Mai führen die ÖBB zwischen Rottenegg und Aigen-Schlägl sowie zwischen Neuhaus-Niederwaldkirchen und Neufelden Arbeiten entlang der Strecke der Mühlkreisbahn durch. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. BEZIRK ROHRBACH. Zur Erhaltung und Verbesserung der Betriebsqualität werden in den nächsten Wochen gebündelt umfangreiche Arbeiten auf einem Streckenabschnitt der Mühlkreisbahn durchgeführt. Konkret wird zwischen 19. April und 12. Mai zwischen Rottenegg und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Freude über die fixe Durchbindung der Mühlkreisbahn zum Hauptbahnhof: Georg Ecker (l.), Gertraud Scheiblberger und Klaus Falkinger (Mi.).

ÖVP zur Mühlkreisbahn
"Für viele Pendler aus Rohrbach eine Entlastung"

Durch den Abschluss des Öffi-Paketes zwischen dem Land OÖ, der Stadt Linz und dem Klimaschutzministerium ist nach vielen Jahren und Verhandlungen nun fix, dass die Mühlkreisbahn bis zum Hauptbahnhof Linz durchgebunden wird. Die Freude darüber bei den ÖVP-Politikern im Bezirk ist groß. BEZIRK ROHRBACH. 230 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket "Oberösterreich-Plan" werden seitens des Landes in die "OÖ Regional-Stadtbahn" investiert. Mit diesem Mammutprojekt sollen Stausituationen reduziert, die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
1 2

Leserbrief
Durchbindung zum Hauptbahnhof: Mühlkreisbahn weiter denken

Johannes Großruck, Manager der Klima- und Energiemodellregion Donau-Böhmerwald, hat sich Gedanken zum neuen Anlauf einer Durchleitung der Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahnhof gemacht. Die große Öffi-Initiative von Bund und Land samt Linzer Regio-Stadtbahn und 1-2-3-Ticket ist ein wichtiger Grundsatzbeschluss mit langfristigen Auswirkungen auf den Öffentlichen Verkehr im Bezirk Rohrbach. Derzeit sind noch viele Details offen – vor allem, wie die zukünftige Schnellbahn S6 ab Rottenegg...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Warfen einen Blick in die Zukunft der Mühlkreisbahn mit den neuen TramTrains (v. l.): Klaus Falkinger, Thomas Eichlberger, Günter Pröller und Robert Struger
.
1 2

Maßnahmen geplant
Mühlkreisbahn soll in Zukunft attraktiver werden

Absperrbare Rad-Boxen, attraktivere Bahnhöfe, bessere Öffi-Takte – entlang der Mühlkreisbahn sollen künftig verschiedenste Maßnahmen gesetzt werden, um den Umstieg auf die Bahn noch attraktiver zu machen. BEZIRK. Die Linzer Stadtbahn ist das "wichtigste Öffi-Projekt für das Mühlviertel und den Zentralraum", so FPÖ-Bezirksparteiobfrau Ulli Wall. Mit der damit verbundenen Durchbindung zum Linzer Hauptbahnhof wird die Mühlkreisbahn stark aufgewertet. Doch auch in der Region müssen neue Konzepte...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Kreuzung Schatzsiedlung

Schatzsiedlung
Chance für Erhalt der Kreuzung

FELDKIRCHEN, LACKEN. Die Gemeindebürger schöpfen neuen Mut: Es gibt eine Perspektive für die Eisenbahnkreuzung „Schatzsiedlung“ an der Mühlkreisbahn. Der Vorschlag der Gemeinde mache ein Offenhalten durchaus möglich, räumte der Sachverständige bei der mündlichen Verhandlung in der Vorwoche ein. Dieses Konzept ließ August Pernsteiner im Einverständnis mit der Gemeinde erstellen. Jetzt sollen Forderungen des Sachverständigen ins Konzept eingearbeitet werden. Gemeinde und Land haben dazu sechs...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Von links: ÖVP-Bezirksparteiobmann, Nationalrat Bürgermeister Michael Hammer, Nationalrätin Claudia Plakolm, Bürgermeister Herbert Fürst aus Engerwitzdorf, Landtagspräsidenten Wolfgang Stanek, Bürgermeisterin Gisela Gabauer aus Gallneukirchen und Landtagsabgeordneter Bürgermeister Josef Rathgeb bei einem Teilabschnitt der künftigen S7 vor Ort.

Lokalaugenschein in "Galli"
Regio-Stadtbahnen & 1-2-3-Ticket auf Schiene

Aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung pendeln tagtäglich an die 30.000 Arbeitskräfte aus. Bevorzugtes Ziel sind Arbeitsplätze im Linzer Zentralraum. Für viele sind die morgen- und abendlichen Hauptverkehrszeiten verbunden mit Zeitverlusten am Arbeitsweg. URFAHR-UMGEBUNG. Zwei für den Bezirk Urfahr-Umgebung wichtige öffentliche Verkehrsprojekte konnten kürzlich mit einer Absichtserklärung realisiert werden. Konkret geht es um zwei wichtige Zukunftsprojekte, die gerade für viele Urfahraner zur Verfügung...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Leserbrief
Linzer Stadtbahn in Normalspur auf Schiene

Walter Höllhuber hat der BezirksRundschau einen Leserbrief zum "OÖ-Projekt" Linzer Stadtbahn geschickt. Dies soll laut dem Obmann des Drei-Länder-Infrastrukturvereins nicht nur Verbesserungen für den Zentralraum, sondern auch für die angrenzenden Regionen bringen. Da freuen wir uns alle in Linz und um Linz herum, dass es endlich eine einvernehmliche Lösung zwischen Bund, Land und Stadt für diese Linzer Stadtbahn gibt die sowohl Aigen-Schlägl als auch Gallneukirchen/Pregarten direkt an den...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Durchbindung der Mühlkreisbahn zum Hauptbahnhof seie eine "Erleichterung für abertausende Menschen und wichtiger Beitrag zum Klimaschutz", so die Landtagsabgeordneten Ulrike Schwarz und Severin Mayr (Grüne).
2

Durchbindung
"Quantensprung für die Pendler aus dem Mühlviertel"

Vergangenes Wochenende wurde der Rahmenvertrag für die Linzer Stadtbahn unterzeichnet. Von vielen Pendlern wird die Durchbindung der Mühlkreisbahn und der neuen Stadtbahn zum Hauptbahnhof bereits seit Jahren sehnlich erwartet. BEZIRK. Jahre endloser Diskussion gingen der Vertragsunterzeichnung voraus. "Schon vor vielen Jahren verfolgte etwa der damalige FPÖ-Klubobmann Günther Steinkellner den Erhalt der oberösterreichischen Nebenbahnen und das S-Bahn-Konzept gegen viele Widerstände", sagt...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Moderne TramTrains sollen bis zum Hauptbahnhof fahren.
7

Öffentlicher Verkehr
Einigung mit Bund über Finanzierung der Stadtbahn

Heute wurde ein großes Mobilitäts-Paket zwischen Bund, Land OÖ und Stadt Linz vereinbart. Die Absichtserklärung umfasst die Linzer Stadtbahn, zwei O-Buslinien und das 1-2-3-Klimaticket. Ab 2027 soll die neue Stadtbahn fahren. LINZ. Nach Jahrzehnten des Ringens zwischen Stadt Linz und Land OÖ und rund einem Jahr Verhandlungen mit dem Bund, gibt es nun endgültig grünes Licht für das wichtigste Öffi-Projekt im oberösterreichischen Zentralraum. Die "OÖ Regional-Stadtbahn", wie die neuen...

  • Linz
  • Christian Diabl
“Wir brauchen eine rasche Finanzierungszusage für die dringenden Öffi-Projekte im Mühlviertel”, sagt Beverley Allen-Stingeder.

Mühlviertler Pendlerverkehr
Allen-Stingeder fordert Finanzierungszusage

Beverley Allen-Stingeder, SPÖ-Landtagskandidatin, sieht Bundesministerin Leonore Gewessler gefordert. „Wir benötigen eine rasche Finanzierungszusage für die anstehenden Verkehrsprojekte, die unser Leben als Pendlerinnen und Pendler erleichtern“, so Allen-Stingeder. URFAHR-UMGEBUNG. Die Puchenauerin Beverly Allen-Stingeder ist vor dem ersten Lockdown täglich nach Wels gependelt und jetzt teilweise im Distance-Learning. Sie sieht ohne der Finanzierungszusage des Bundesministers Gernot Blümel...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Anzeige
Für grüne Aussichten sorgt die Mühlkreisbahn. Mit einer Investition von 76 Millionen Euro, machen die ÖBB diese Strecke nun moderner und barrierefrei.

Mein Ausflug in die Natur
Die Mühlkreisbahn

OBERÖSTERREICH. Entlang der dunkelgrauen Donau, bis hin zum Böhmerwald fährt die Mühlkreisbahn. Vorbei an der Brauerei Hofstetten, der ältesten Bierbrauerei Österreichs, lässt sich ein schönes Stück Österreich bequem erkunden. Das Oberösterreichische Mühlviertel Vom einsamen Bahnhof Linz Urfahr bis nach Aigen-Schlägl durchquert man bei einer Fahrt fast das gesamte Mühlviertel. Neben ursprünglichen Landschaften mit Bächen, dichten Wäldern und Hügeln, bietet die Mühlkreisbahn viel für Herz und...

  • Oberösterreich
  • Werbung Österreich

Attraktivierung
Mühlkreisbahn im Viertelstundentakt auch in den Ferien

URFAHR-UMGEBUNG. Mit 13. Dezember gelten EU-weit neue Fahrpläne für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Der regionale Schienen-Personennahverkehr in Oberösterreich wird um insgesamt rund 300.000 Fahrplan-Kilometer erweitert. Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner dazu: „Der wichtigste Grund, warum Fahrgäste auf den öffentlichen Verkehr umsteigen, ist ein verbessertes Angebot.“ Angebot ausgeweitetDurch zusätzliche Züge von Montag bis Freitag wird das ganzjährige Angebot, im Viertelstundentakt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Das Angebot der Mühlkreisbahn soll verbessert werden.

Bezirk Rohrbach
Ausbau des ganzjährigen Angebots der Mühlkreisbahn

Ab 13. Dezember gelten für alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Europa neue Fahrpläne. Das Angebot im regionalen Schienen-Personennahverkehr in Oberösterreich wird weiter verbessert und um insgesamt rund 300.000 Fahrplan- Kilometer erweitert AIGEN-SCHLÄGL, LINZ. Auf beinahe allen Bahnstrecken werden teilweise umfangreiche Verbesserungen und Optimierungen durchgeführt. Auf den von Stern & Hafferl betriebenen Bahnen werden keine Änderungen vorgenommen. Günter Steinkellner, Landesrat für...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Plattform-Initiatior Thomas Eichlberger gemeinsam mit Unterstützern Bürgermeister Klaus Luger, SPÖ-UU-Vorsitzender Nationalratsabgeordneter Alois Stöger und Landtagskandidatin der SPÖ-UU, Beverley Allen-Stingeder (v. l.).

Stadtbahn
Betriebsräte rund um Industriezeile erhöhen Druck auf Bund

Mehrere Betriebsräte in der Instustriezeile haben sich zusammengeschlossen und fordern vom Bund ein Engagement für eine Nahverkehrslösung im OÖ Zentralraum. LINZ. Die neue Stadtbahn soll die Linzer Industriezeile besser an das überregionale Verkehrsnetz einbinden. Stadt und Land haben sich bereits auf eine Umsetzung geeinigt – vom Bund fehlt noch die Zusage. Überparteilicher ZusammenschlussNun machen mehrere Betriebsräte aus Unternehmen rund um die Industriezeile dem Bund Druck in der Sache....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Betriebsbesichtigung bei der Firma Keramo mit Ulrike Wall, Markus Scharinger und  Christoph Wohlmuth von der Firma Keramo,sowie Gerhard Tairych von der FPÖ Peilstein und Klubobmann Herwig Mahr.
2

Freiheitliche
FPÖ-Klubobmann auf Firmenbesuch im Bezirk Rohrbach

Gemeinsam mit FPÖ-Bezirksparteiobfrau Landtagsabgeordnete Ulrike Wall besuchte der Klubobmann des freiheitlichen Landtagsklubs, Herwig Mahr, Firmen quer durch den Bezirk Rohrbach. Das Hauptthema waren die Auswirkungen des ersten Corona-Lockdowns und vorgeschlagene Maßnahmen zur Bekämpfung. BEZIRK ROHRBACH (hed). Bei Betriebsführungen wurde auch ausführlich über die Auswirkungen der Corona-Krise und manch "überzogene Maßnahmen der Bundesregierung" diskutiert. „Die tatsächlichen Folgen werden...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
ÖVP Walding setzt sich für beschrankten Bahnübergang ein.

ÖVP Walding
Bahnschranken für mehr Sicherheit und weniger Pfeifsignale

WALDING. „Der Ausbau und die Attraktivierung der Mühlkreisbahn ist für uns in der Region ein zentrales Anliegen. Das bedingt auch die Sicherung der Bahnübergänge“, so Waldings Bürgermeister Johann Plakolm (ÖVP). Bereits vergangenes Jahr hat Walding den Bahnübergang Semleiten mit einer Schrankenanlage gesichert. Seither hat Bürgermeister Plakolm mit ÖBB und Land OÖ über die Sicherung weiterer gefährlicher Übergänge verhandelt. „Als Ergebnis dieser Verhandlung soll nun ein neuer beschrankter...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Kollision mit Zug
Autolenker übersah Rotlicht der Signalanlage

WALDING. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war am 21. September gegen 15.50 Uhr mit seinem Auto auf der Hauptstraße in Walding in Richtung Ortszentrum unterwegs. Beim Bahnübergang dürfte er das Rotlicht der Signalanlage übersehen haben und fuhr in diesen ein. Im selben Moment näherte sich aus Richtung Ottensheim die Mühlkreisbahn. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung kam es zur Kollision im vorderen Bereich des Pkw. Beim Zusammenstoß wurden weder der Autolenker, noch der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Bundesrat Dominik Reisinger, Nationalratsabgeordneter Alois Stöger, Martin Seidl, Sepp Wall-Strasser, Karl Luckeneder, Beverley Allen-Stingeder und Helmut Mitter.

Mobilitätsoffensive
"Pendlerparkplätze für wirkungsvollen Ausbau entscheidend"

Gemeinden im Bezirk Rohrbach und Urfahr-Umgebung haben sich zu einem Bündnis für die Pendlerschiene zusammengeschlossen. Sie unterstützen gemeinsam die Mobilitätsoffensive der Stadt Linz und des Landes OÖ, fordern aber eine verbindliche Zusage für die Beteiligung des Bundes.  BEZIRK ROHRBACH. Die Mobilitätsoffensive der Mühlkreisbahn und der Stadtbahn Gallneukirchen/Pregarten sowie den O-Buslinien im innerstädtischen Bereich, auf die sich Stadt Linz und Land OÖ geeinigt haben, sei wünschenswert...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Bahnübergang Lacken
Sechs Monate seit Projektvorstellung vergangen

FELDKIRCHEN/LACKEN. Bei der Infoversammlung am 10. März 2020 haben 200 Bürger aus Lacken Vertretern von ÖBB und Land ihre Meinung kundgetan. (Die BezirksRundschau berichtete). Es ging dabei um die Schließung der Eisenbahnkreuzung Ausfahrt Schatzsiedlung auf die B127. Ergebnis des Abends: ÖBB und Land verordneten sich eine Nachdenkpause bis Anfang Juni. Unmut herrscht nun bei den Lackenern. Denn bis dato wurde weder ein neues oder adaptiertes Projekt unter Einbeziehung der von den Bewohnern...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
“Mühlkreisbahnverlängerung bis zum Linzer Hauptbahnhof sinnvoll”, sagt Beverley Allen-Stingeder.

Beverley Allen-Stingeder
Weiterhin positive Signale wegen der Mühlkreisbahn

URFAHR-UMGEBUNG. Die Mühlkreisbahn ist die Alternative zum täglichen Stauchaos im Nadelöhr Urfahr und sie muss auch attraktiver werden. SPÖ Bezirksfrauenvorsitzende Beverley Allen-Stingeder begrüßt den Ansatz des FP-Verkehrslandesrats Günther Steinkellner die Mühlkreisbahn an den Linzer Hauptbahnhof anzubinden. Überparteipolitischer Schulterschluss benötigtDer Leidensdruck der Pendler ist groß und die A26-Baustelle auf der B127 wird noch einige Jahre andauern. „Eine attraktive und gut...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Dreiländer-Infrastrukturverein setzt sich bereits seit 2001 für die Mühlkreisbahn ein.

Dreiländer-Infrastrukturverein
"Zusammenrücken der Nachbarn" durch bessere Infrastruktur

In der Vollversammlung des Dreiländer-Infrastrukturvereins Anfang Juli wurden verschiedenste Projekte, von der Mühlkreisbahn bis zur Böhmerwaldrundbahn, besprochen. Auch der Vorstand wurde neu gewählt. BEZIRK ROHRBACH. Gemeinden aus dem Mühlviertel, aus Südböhmen und aus Bayern haben sich im Dreiländer-Infrastrukturverein zusammengeschlossen, um gemeinsam die Infrastruktur in der Dreiländer-Region zu verbessern. Nachdem die eigentlich für Februar geplante Vollversammlung zweimal verschoben...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.