Landkind Spendenaktion
2.000 Euro für Jugendliche im Bezirk gesammelt

Beni Strasser, Stefan Rom und Nina Strasser verköstigten das Grätzel. Mehr als 2.000 Euro kommen Jugendlichen im Bezirk zugute.
  • Beni Strasser, Stefan Rom und Nina Strasser verköstigten das Grätzel. Mehr als 2.000 Euro kommen Jugendlichen im Bezirk zugute.
  • Foto: Landkind
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

Derzeit sind die Türen des "Landkinds" zwar geschlossen, aber am 6. November wurde trotzdem aufgesperrt. Und mit einer Spendenaktion wurden mehr als 2.000 Euro für Jugendliche gesammelt.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Beni Strasser, Nina Strasser und Stefan Rom haben beschlossen, einen Tag lang für drei Projekte der Jugend- und Familienarbeit im 15. Bezirk zu kochen: "Wir haben die Ressourcen im Lokal und werden den Freitag damit verbringen, zu kochen und so einen Beitrag zu leisten", so die Betreiber des Lokales Landkind am Schwendermarkt. Die bz hat berichtet. 

Die Aktion war ein voller Erfolg: Kurz vor 14 Uhr war man "ausgegessen", wie die Initiatoren auf Facebook verkündeten. Mehr als 2.000 Euro wurden eingenommen.

2.000 Euro: Hilfe für die Jugend

Der Reinerlös der Aktion kommt nun unter anderem den Projekten der Rudolfsheimer Grätzelheldin Elisabeth Ettmann zugute. Sie setzt sich seit vielen Jahren für die Jugend im Bezirk ein. In Rudolfsheim gibt es kaum jemanden, der oder die sie nicht kennt: Ettmann macht Sozialberatung, Basis-Fremdenrechtsberatung, Begleitungen zu Ämtern und anderen Institutionen, unterstützt bestehende Nachbarschaftsnetze und betreibt Vernetzungsarbeit.

Und auch der Verein "Sindbad" wird mit einem Teil des Geldes unterstützt. Bei "Sindbad" engagieren sich Menschen für Jugendliche aus sogenannten Brennpunktschulen, damit diese Lehrstellen finden und Zukunftsperspektiven erhalten. Dabei werden junge Menschen beim Übergang aus einer Mittelschule in weiterführende Schulen oder bei der Lehrstellensuche von Mentorinnen und Mentoren begleitet. Das Ziel: Unterstützung für Jugendliche, bevor diese ihre Ausbildung abbrechen. Mehr als 390 Jugendliche werden so zurzeit betreut.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen