Neuer Klimaschutzpreis im 15. Bezirk: Ideen sind gesucht

Einsatz für Klimaschutz in Rudolfsheim-Fünfhaus: Bezirkschef Gerhard Zatlokal (l.) und Markus Mondre.
  • Einsatz für Klimaschutz in Rudolfsheim-Fünfhaus: Bezirkschef Gerhard Zatlokal (l.) und Markus Mondre.
  • Foto: Ulrike Kozeschnik-Schlick
  • hochgeladen von Anja Gaugl

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Wir alle haben Einfluss auf unser Klima": Unter diesem Motto macht sich der 15. Bezirk auf die Suche nach Projekten in und für Rudolfsheim-Fünfhaus. Energie sparen, recyceln, begrünen, tauschen oder teilen – Klimaschutz hat viele Gesichter und bietet viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. "Von Mobilitätsmaßnahmen bis zu Urban Gardening, von Energiesparen bis zu Tauschbörsen oder Initiativen gegen Essensverschwendung: Gemeinsam machen wir unseren Bezirk klimafit", so Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal in der Ausschreibung.

Bis zum 19. Oktober werden die besten Projekte und Ideen gesucht und mit dem Klimaschutzpreis 15 (KLIP 15) ausgezeichnet. Im November wird eine Jury über die Gewinner entscheiden. Dann soll auch die feierliche Verleihung stattfinden. Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung von Bezirkschef Zatlokal gemeinsam mit Markus Mondre, dem Klimaschutzbeauftragten des Bezirks, und dem Klimaschutzbündnis Österreich. "Man kann auch ruhig kleiner denken, zum Beispiel eine Blumenwiese im Innenhof oder ein Insektenhotel", so Mondre. Seit genau einem Jahr ist er ehrenamtlich für den Klimaschutz in Rudolfsheim-Fünfhaus zuständig.

Die Josefstadt ist bei der Auszeichnung von Bezirksprojekten Vorreiter. Auch der 7. und der 18. Bezirk verleihen Klimaschutzpreise. In Währing hat zum Beispiel die Bio-Greißlerei Liebstöckel mit der "Währinger Öko-Box to go" aus Bambus- und Maisstärke gewonnen.

Kreativität ist gefragt

Gerade im dicht bebauten 15. Bezirk wissen die Bewohner, was heiße Sommer bedeuten und wie wertvoll jedes Fleckerl Grün ist. Zum Mitmachen aufgerufen sind Einzelpersonen, Vereine, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Kinder. Eingereicht werden können Ideen und Projekte, die bereits im 15. Bezirk wirken oder bald einen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort leisten werden. Ebenfalls gefragt ist alles, das sich positiv auf die Lebensqualität auswirkt oder andere Bezirksbewohner dazu motiviert, sich für den Klimaschutz einzusetzen.

Wichtig: Ein Projekt darf bereits laufen, muss aber erste Ergebnisse vorweisen können oder bereits zum Teil umgesetzt sein. Abgeschlossene Projekte dürfen nicht länger als seit zwei Jahren beendet sein.

Insgesamt gibt es Preisgelder im Gesamtwert von 4.500 Euro, die sich aufteilen in:
• Drei Preise zu je 900 Euro für Projekte
• Drei Preise zu je 500 Euro für Ideen
• Sechs Preise zu je 50 Euro für Kinder bis 14 Jahren

Bis Oktober einreichen

Zur Teilnahme muss das vollständig ausgefüllte Einreichformular bis 19. Oktober per E-Mail an wien@klimabuendnis.at geschickt werden. Für Kinder bis 14 Jahren gibt es ein eigenes Einreichformular. Die Formulare für den KLIP 15 findet man auf www.rudolfsheim-fuenfhaus.wien.gv.at

Autor:

Anja Gaugl aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.