Golfchallenge am Fuschlsee
Wenn Birdies und Eagles nichts mit gefiederter Artenvielfalt zu tun haben

„Das Schwierigste beim Golf ist das Golfspiel an sich“ ist Peter Stöger mit Ulrike Kriegler (links) und Hotelchefin Dani Kari (rechts) überzeugt.
9Bilder
  • „Das Schwierigste beim Golf ist das Golfspiel an sich“ ist Peter Stöger mit Ulrike Kriegler (links) und Hotelchefin Dani Kari (rechts) überzeugt.
  • Foto: www.vogl-perspektive.at
  • hochgeladen von Angelika Pehab

FUSCHL (red). Golfer oder Nichtgolfer, lautete die Frage bei der ersten „Ebners Waldhof Golf-Challenge“, die vergangene Woche in Fuschl am See veranstaltet wurde. Bis dato noch nichtgolfende-Bewerber aus dem In- und Ausland, hatten über ein Gewinnspiel die Chance sich zu registrieren. Aus tausenden Einsendungen wurden zehn Gewinner ermittelt, die in fünf Tagen vom Nicht-Golfer zum Top-Golfer trainiert wurden. Dass Birdies und Eagles am Green nichts mit der gefiederten Artenvielfalt zu tun haben, das wissen die Teilnehmer seit Samstag und haben mit Stolz die Platzreife am hoteleigenen Golfclub, dem GC Waldhof in Empfang genommen.

Auch Promis treffen nicht jeden Ball

Unterstützt wurde das Event von zahlreichen Promis aus Deutschland und Österreich, wie Schauspieler und Regisseur Otto Retzer, Schauspieler Werner Rom, Moderator Rainer Pariasek, Ski-Legende Michi Dorfmeister, Society Lady Andrea Buday, Managerin Eva Glawischnig, Dancing Star Rosi Wieland, Peter Stöger mit Ulrike Kriegler, Event-Lady Marion Finger mit Haubenkoch Robert Letz und viele andere zeigten sich begeistert vom Hotel-Resort und eigenem 9-Loch Golfplatz. Mit dabei war Autor Bobby Sommer, der mit einer Lesung aus seinem Buch „Promille-Doktor“ für so einige Lacher sorgte. Beim „Just for fun“ Putting-Turnier haben am Samstag Nachmittag alle Teilnehmer der Challenge nochmals den gesamten Golf-Ehrgeiz ausgepackt und die Neulinge mit den Profis gemeinsam einen Parcours am Green bestritten. „Das schwierigste beim Spiel mit den Bällen ist das einlochen“, stöhnte dabei Peter Stöger mit einem Augenzwinkern. Den richtigen Swing zum golfen erhielten die Gäste beim abschließenden Gala-Abend mit dem grandiosen Auftritt von der Swing & Entertainment Gruppe „The Rats Are Back“ mit Volker Pieszcek, Erik Papilaya, Norbert Oberhauser und Pepi Schütz, die den Arkadenhof im Waldhof mehr als nur rockten. „Auf der Bühne eine Rampensau, aber beim Golf verstecke ich mich lieber im Car hinterm Plexiglas“, schmunzelt Eric Papilaya der als frisch gebackener Golfer ebenfalls sein Platzreife-Zertifikat mit Bravour in Empfang nehmen konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen