47 junge Leute haben Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege

Diplomkrankenpfleger Bernhard Wollner.
2Bilder

SALZBURG (lin). Die Pflegeausbildung hat Zukunft: Das BFI hat 47 Absolventinnen und Absolventen zum Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege gratuliert. Die frisch gebackenen Diplomkrankenpfleger blicken mit Abschluss einer fordernden und umfangreichen Ausbildung einer ausgezeichneten Berufsperspektive entgegen.

Diese Zuversicht vermittelt auch Absolvent Bernhard Wollner: „Diese Ausbildung ist mehr als nur die Vorbereitung auf meinen zukünftigen Beruf. Sie ist auch eine Bereicherung für mich und mein Leben. Ich habe so viel dazu gelernt und könnte mir keinen
schöneren Beruf vorstellen.“ Fachkräfte im Gesundheitsbereich sind aufgrund der zunehmenden Alterung der Bevölkerung am Salzburger Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Diplomkrankenpfleger Bernhard Wollner.
AK-Präsident Siegfried Pichler, LAbg. Mag.a Daniela Gutschi, Landessanitätsdirektorin HR Dr.in Heidelinde Neumann, OMR Dr. Anton Heiser BA, Bürgermeister-Stellvertreterin Mag.a Anja Hagenauer, Leiter der Senioreneinrichtungen der Stadt Ernst Hörzing, BFI-Direktor Mag. Werner Pichler und der Direktorin der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Mag.a Waltraud Gruber-Hofmann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen