Das Geheimnis des perfekten Lebkuchens

2Bilder

SALZBURG (af). „In den Lebkuchenteig kommen im Grunde nur Mehl und Honig“, erklärt Elisabeth Maislinger von Johann Nagy & Söhne. „Den Unterschied machen vor allem die Gewürze, darum wird unsere Mischung von uns auch strengstens gehütet.“

Ein Lebkuchen entsteht
Doch alles der Reihe nach. Auf dem Weg zum perfekten Lebkuchen muss zunächst einmal der Teig bereitet werden – aus Mehl und Honig. „Dieser Teig kann dann bis zu einem halben Jahr gelagert werden. Während dieser Zeit bekommt er auch einen besonderen Geschmack“, so Maislinger. Chemie ist dafür übrigens nicht nötig. „Frischhaltemittel brauchen wir nicht, man würde außerdem den Unterschied schmecken.“

Zimt, Nelken, Kardamom oder Piment sind typische Lebkuchengewürze. Richtig eingesetzt verleihen sie der weihnachtlichen Leckerei einen unverwechselbaren Geschmack. „Die Gewürzmischung ist das Entscheidende“, bestätigt auch Elisabeth Maislinger.

Eine Frage der Temperatur
„Wenn es im Winter Minusgrade hat und die Leute am Christkindlmarkt einen Lebkuchen kaufen, dann sind sie oft enttäuscht“, so Maislinger. Der Grund sei, dass der Honig im Lebkuchen bei Temperaturen jenseits der Null Grad anfange zu kristallisieren. „Das ist aber kein Problem, etwas Wärme, und schon ist der Lebkuchen wieder wie neu.“

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Andreas Farcher aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.