Die Koreaner wollen es wissen

Zwei Koreanierinnen mit Seniorin und Funkrtionärin.
2Bilder

SALZBURG/HALLWANG (lin). Eine offizielle Delegation des Ministry of Health & Welfare aus Südkorea war zu Gast beim Roten Kreuz in Salzburg. Ziel dieser Reise: Die Koreaner wollen wissen, wie hierzulande alte Menschen gepflegt werden. Dazu hat man das Seniorenwohnhaus in Hallwang besucht. Die Gäste aus Fernost waren besonders von den persönlichen Gesprächen angetan, die die Betreuer des Roten Kreuzes permenent mit den Bewohnern führen. Außerdem interessierten sich die Koreraner speziell für die Aus- und Weiterbildung zur Aromapflege für das Pflegepersonal.

Zwei Koreanierinnen mit Seniorin und Funkrtionärin.
Mitglieder der koreanischen Delegation mit Maria Gruber vom Roten Kreuz Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen