Müll-Botschafterinnen starten mit Hausbesuchen

Die Müll-Botschafterinnen sind in den nächsten Wochen im gesamten Stadtgebiet unterwegs.
  • Die Müll-Botschafterinnen sind in den nächsten Wochen im gesamten Stadtgebiet unterwegs.
  • Foto: Stadt Salzburg/Wildbild
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Diese Woche starteten die Hausbesuche der Müll-Botschafterinnen im Rahmen der Trennkampagne „Müll trennen und profitieren“. Das Zweier-Team – erkennbar an den grünen Jacken und Kappen - war in Maxglan unterwegs und besuchte rund 130 Haushalte. Hintergrund: ab Jänner 2018 werden jene belohnt, die weniger Restmüll produzieren. Landet der Abfall in der richtigen Tonne, können wertvolle Rohstoffe gesammelt und wiederverwertet werden.
Die Müll-Botschafterinnen sind in den nächsten Wochen im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Die Hausbesuche finden am späteren Nachmittag statt, wer nicht zu Hause ist, findet ein Post-it mit Kontaktdaten vor.
Alle Fragen rund ums Mülltrennen, Müllvermeiden, zusätzliche Sammelhilfen und das neue Gebührenmodell beantworten die Experten des Abfallservice unter der Telefonnummer 0662/8072-4540 oder abfallservice@stadt-salzburg.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen