Salzburger rittern um Mister Austria Titel

Saman Suliman Murad
3Bilder
  • Saman Suliman Murad
  • Foto: Mister Austria/Chris Wittig
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist der schönste Mann im Land? Beantwortet wird diese Frage wohl am 28. Oktober, wenn das große Mister Austria Finale in Wien stattfindet. Mit im Rennen um den Schönheitskönig sind die drei Salzburger Muamer Cormehic, Benjamin Cormehic (beide aus Flachau im Pongau) und Saman Suliman Murad aus der Stadt Salzburg. Vorerst mussten sich die Feschaks aber noch beim Mister Austria Camp unter Beweis stellen. Und zwar sowohl was die sportliche Fitness als auch die soziale Ader betrifft.

Topmotiviert zur Mister Austria Wahl

"Bei der heurigen Charity-Challenge werden die österreichischen Kinderdörfer unterstützt. Dazu bemalten die Kandidaten jeweils für ihr Bundesland eine Leinwand, zusammen ergeben die Bild ein Haus in dem Kinder zu sehen sind. Mit den Bildern werde jetzt Spenden gesammelt", erklärt der Organisator der Mister Austria Wahlen, Philipp Knefz. Und weil der künftige Mister Austria auch körperlich fit sein sollte, wurden fleißig Klimmzüge, Liegestütz, Sit ups sowie ein 500-Meter-Lauf absolviert. "Wir hatten eine tolle Zeit im Camp, alle sind topmotiviert und ich bin gespannt, wer am Ende den Titel bekommt", meint der 17-jährige Suliman Murad.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen