Ehemalige Heimkinder dürfen Akten einsehen

SALZBURG (lg). Heftige Kritik gab es in den letzten Wochen, weil das Land ehemaligen Heimkindern die Einsicht in ihre persönlichen Akten verweigerte.

Steidl erteilt Weisung
Dem gegenüber steht nun die Zusicherung von Sozialreferent Walter Steidl, dass ehemalige Heimkinder nun uneingeschränkten Zugang zu ihren Akten erhalten sollen. Steidl hat dies per Weisung angeordnet. "Das Land hat inzwischen 20 früheren Heimkindern rund 265.000 Euro Entschädigung bezahlt. Auch die Kosten für psychologische Behandlungen sind übernommen worden", betonte Steidl.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen