04.12.2017, 08:35 Uhr

"Local Heroes" sorgten für Stimmung im Rockhouse

Robert Herbe präsentiert an diesem Abend "Songs of lights, love and cakes".

Die "Local Heroes" Robert Herbe, Matzebub, Revelia und Manchester Snow brachten am vergangenen Freitag ordentlich Stimmung ins Rockhouse. Ausgelassen feierte das Publikum mit Manchester Snow das Release ihrer neuen Single "Move On". 

Musiker zeigen Salzburg ihr Können 

Robert Herbe, der "älteste Newcomer des Jahres", eröffnete den Abend mit seinen humorvollen Gitarrenlieder, die neben den Beinmuskeln auch die Lachmuskeln in Bewegung versetzten. Es folgte der Singer-Songwriter-Auftritt von Matthias Aiching, der unter dem Pseudonym Matzebub musiziert. Besonders eingängig ist seine emotionale Stimme, die er mit leidenschaftlichen Gitarrenspiel anreichert. Revelia verbinden Progressive-Rock-Elemente der 70er Jahre mit Synthie Elementen der 80er. Das Ergebnis klingt dennoch nach 2017. Abschließend konnten Manchester Snow das Rockhouse ordentlich zum Tanzen bringen. Mit Songs ihres 2016 erschienen Debüt-Album "Out of the Woods" im Gepäck präsentierte die Band eingängigen Indie-Rock. 

Förderung der heimischen Musikszene

Mit der" Local Heroes" Reihe ermöglicht das Rockhouse jungen Bands einen professionellen Bühnenauftritt. Aber auch etablierte MusikerInnen haben die Möglichkeit ihr Programm und ihre Veröffentlichungen dem Salzburger Publikum zu präsentieren. Dass das "Local Heroes"-Event jedenfalls einen Besuch wert ist, wird auch an diesem Abend wieder deutlich: Die bunte Kombination unterschiedlicher Musikstile zeigt, dass die Salzburger Musikszene bunt und vielseitig ist.

Weiterführende Informationen:
http://www.rockhouse.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.