Fest der Kulturen: Künstler und Köche aus vier Kontinenten

Der Auftritt von Jessie Ann de Angelo ist nur ein Highlight beim Fest der Kulturen. Falls das Fest witterungsbedingt abgesagt werden muss, gibt Jessie Ann de Angelo um 19 Uhr beim Stadtwirt ein Konzert.
  • Der Auftritt von Jessie Ann de Angelo ist nur ein Highlight beim Fest der Kulturen. Falls das Fest witterungsbedingt abgesagt werden muss, gibt Jessie Ann de Angelo um 19 Uhr beim Stadtwirt ein Konzert.
  • Foto: Jessie Ann de Angelo
  • hochgeladen von Michelle Bichler

SCHÄRDING. Bei Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten aus vier Kontinenten heißt es am Sonntag, 21. Mai, beim Fest der Kulturen wieder „Einander begegnen – miteinander feiern!“. Das Programm, das von 10.30 bis 16 Uhr auf der Bühne am Stadtplatz geboten wird, ist bunt: Mit Jessie Ann de Angelo wird eine leidenschaftliche Sängerin mit südamerikanischem Temperament in Schärding zu Gast sein. „Muliti-Kulti“ nennt sich eine Gruppe aus Vöcklabruck, in der sich Musikbegeisterte aus Österreich, Afghanistan und arabischen Ländern zum gemeinsamen Musikzieren gefunden haben. Aus Burundi und Ruanda kommen die Trommler und Tänzerinnen der Gruppe „Izuba“. Sie haben 2007 in Linz die Ostafrika-Gemeinschaft gegründet und umrahmen seither mit ihrer Musik und ihren Tänzen verschiedene Veranstaltungen. Vedrana Osap singt die „bosnische Sevdalinka“, traditionelle Lieder aus Bosnien-Herzegowina.
Als Vertreter der Innviertler Kultur dürfen die „Otterbacher Plattlerbuam“ bei diesem multikulturellen Fest nicht fehlen. Türkische Tänzer und der syrische Musiker Shahin Khalaf werden mit ihren Beiträgen für orientalisches Flair sorgen. Bekannt im Bezirk Schärding ist auch Ricardo Hernandez. Er bringt die kubanischen Rhythmen der Havanna-Clubs auf die Bühne am Stadtplatz. Fehlt noch Asien: Die Gruppe „Srisiam“ zeigt traditionelle Tänze aus Thailand. Wer die internationale Küche liebt, kann sich an diesem Tag durch Spezialitäten aus sieben verschiedenen Ländern kosten: Ägypten, Bosnien, Türkei, Thailand, Philippinen, Kongo, Afghanistan.

Fest nur bei Schönwetter

Aber auch heimische Mehlspeisen, Smoothies und selbstgemachtes Eis vom Bauernhof stehen auf der Speisekarte. Die kleinen Gäste können sich von den Kinderfreunden schminken lassen oder afrikanische Zöpfchen flechten lassen. Aufgrund des großen Erfolges 2015 haben sich die Veranstalter, der Verein FAIR leben und handeln (Weltladen Schärding), Das Projekt „Brücken bauen“, die Caritas, die Fairtrade-Gemeinde Schärding und der Begegnungsverein Region Schärding heuer wieder dazu entschlossen, mit dem Fest der Kulturen einen Treffpunkt für Einheimische und Zugewanderte zu schaffen. Bei Regen kann das Fest am Stadtplatz leider nicht stattfinden. Dafür gibt es aber als Ersatzprogramm ein Konzert mit Jessie Ann de Angelo um 19 Uhr beim Stadtwirt.

Wann: 21.05.2017 10:30:00 Wo: Stadtplatz, Schärding auf Karte anzeigen
Autor:

Michelle Bichler aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.