Brauerei Baumgartner
"European Beer Star" ist ein Ritterschlag für Baumgartner

Georg Rittmayer (Präsident „Verband Private Brauereien Bayern“), Baumgartner Braumeister Michael Moritz und Brauführer Johann Gangl, Detlef Projahn (Präsident „Verband Private Brauereien Deutschland“).
3Bilder
  • Georg Rittmayer (Präsident „Verband Private Brauereien Bayern“), Baumgartner Braumeister Michael Moritz und Brauführer Johann Gangl, Detlef Projahn (Präsident „Verband Private Brauereien Deutschland“).
  • Foto: Bischof & Broel
  • hochgeladen von Judith Kunde

SCHÄRDING. Eine Goldmedaille gab es für die Brauerei Baumgartner beim European Beer Star 2018. Diese Auszeichnung der privaten Brauereien gilt als eine der begehrtesten Trophäen der internationalen Bierwelt. Und: Dank Rekordbeteiligung am Verkostungswettbewerb mit 2.344 eingereichten Bieren war es heuer so schwer wie noch nie, eine Medaille mit nach Hause zu nehmen.

2.344 Biere eingereicht

Eine 144-köpfige Jury vergab bei der Blindverkostung an der Brau Akademie Doemens Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in 65 verschiedenen Bierstilen. Und das Baumgartner Braurubin überzeugte die Jury dabei: "Der European Beer Star ist eine großartige Bestätigung für unser konsequentes Eintreten für handwerkliche Braukunst und die Verwendung bester Rohstoffe. Für unser gesamtes Team ist das ein wahrer Ritterschlag", freute sich Braumeister Michael Moritz. Erst vor kurzem hatte Baumgartner mit seinem Märzen und der Baumgartner Weisse zwei Staatsmeistertitel errungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen