Poly: Sicher kein vergeudetes Schuljahr

Während der Schnupperwoche bekommen die Schüler der PTS St. Marienkirchen Einblick in die Berufswelt.
  • Während der Schnupperwoche bekommen die Schüler der PTS St. Marienkirchen Einblick in die Berufswelt.
  • Foto: PTS St. Marienkirchen
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

BEZIRK (kpr). Eines haben alle gemeinsam: Praxis wird groß geschrieben. In der PTS Münzkirchen gibt es eine sechswöchige Orientierungsphase, in der die Schüler mehrmals schnuppern gehen können – "und zwar in verschiedene Berufe", teilt Schulrätin Monika Wilks mit. "Außerdem machen bei uns alle Schüler den Berufsinteressenstest und die Potentialanalyse, um ihre Fähigkeiten zu erkennen." Wilks ist sich sicher: "Alle PTS des Bezirks zeichnet aus, dass sie intensiven Kontakt zu den Firmen pflegen und die Schüler bei der Lehrstellensuche unterstützen."

Die Schüler der PTS St. Marienkirchen lernen in zwei berufspraktischen Wochen die Arbeit in den Betrieben kennen. Direktorin Ulrike Renauer: "Nach dieser Phase haben sie oft schon eine Lehrstelle in Aussicht." Die Direktorin weiß: "Rund 50 Prozent der Schüler besuchen bei uns nach der NMS die PTS." Das Schuljahr beginnt mit einer sechswöchigen Orientierung. Danach entscheiden sich die Schüler für einen Fachbereich. Im Unterricht zählt die Praxis: Rund sechs Stunden pro Woche verbringen die Schüler in den Werkstätten.

In der Polytechnischen Schule Schärding ist die Freude über den gut gelungenen Gebäudeumbau groß. Die PTS ist Teil der Neuen Mittelschule Schärding, aber in einem abgeschlossenen Bereich untergebracht. "So sind die Kleinen nicht ständig mit den Großen in Berührung und umgekehrt", erklärt Direktor Matthias Zauner. Der Umbau brachte eine ideale Raumaufteilung mit sich. Die PTS hat laut Zauner unter anderem einen Garderobenbereich mit Sitzmöglichkeiten, einen Computerraum und zwei große Klassenzimmer.

Großen Wert legt der Direktor der PTS Raab, Johann Lechner, auf praktisches Arbeiten. "Wir bieten eine umfangreiche Berufsorientierung sowie die Vermittlung von Grundfertigkeiten, auf die in den Berufschulen aufgebaut werden kann." Berufspraktische Tage bilden ein Hauptelement. Denn: "Berufserfahrung kann nur außerhalb der Schule gesammelt werden", sagt Lechner.

Das bieten die Polys im Bezirk
PTS Münzkirchen: Fachbereiche Metall/Elektro, Holz und Handel/Büro/Dienstleistungen/Tourismus

PTS St. Marienkirchen:
Fachbereiche Holz/Bau, Metall/Elektro, Dienstleistungen, Medientechnik – Handel/Büro.

PTS Schärding: Fachbereich Technik: Elektro/Metall, Bau/Holz; Fachbereich Dienstleistungen: Dienstleistungen/Tourismus und Büro/Handel

PTS Raab: Fachbereiche Metall, Bau/Holz, Dienstleistung

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.