05.07.2017, 18:00 Uhr

Mit dem Ferienpass jede Menge Ferienspaß

Jedes Jahr ein Erlebnis: Ein Besuch bei der Feuerwehr – wie hier in Esternberg. (Foto: Gemeinde Esternberg)

Die Gemeinden im Bezirk haben sich auch heuer wieder einiges einfallen lassen, damit bei den Kids keine Langeweile aufkommt.

BEZIRK. Die Sommerferien stehen vor der Haustür. Die Schulkinder des Bezirks Schärding freuen sich auf Sonne, Spaß, Baden und jede Menge Action. Dazu tragen auch die Angebote der Gemeinden einen großen Anteil bei, die den Mädchen und Burschen mit den Ferienpassaktionen tageweise spannende und abwechslungsreiche Erlebnisse bieten. Dabei stehen Besuche bei den hiesigen Feuerwehren, Jägern, Musikvereinen, Imkern ebenso auf dem Programm wie Abenteuerwanderungen, Kinobesuche oder lehrreiche Workshops. Nicht nur die Gemeinden selbst sind dabei aktiv, auch zahlreiche Vereine engagieren sich jedes Jahr aufs Neue, um den Kindern einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Absoluter Spitzenreiter, was die Anzahl an Angebote betrifft, ist im heurigen Jahr die Gemeinde Andorf. Den Schülern werden in den Ferien nicht weniger als 38 verschiedene Ferienpass-Aktivitäten geboten.
Großteils werden die Ferienpässe am Ende der Schulwoche in den Klassen ausgegeben oder per Post an alle Kinder der Gemeinde verschickt. Meist liegen auch auf den Gemeindeämtern Exemplare auf.

Die BezirksRundschau hat sich in den Gemeinden umgehört. Hier ein Auszug mit den Highlights aus den Ferienpässen 2017:

ANDORF
Ganze 23 Vereine bereiten den Andorfer Schülern heuer Ferienvergnügen. Vielfältig, bunt, action- aber auch lehrreich ist das Programm dabei, das am 10. Juli mit dem Angebot der Pfarre Andorf unter dem Titel "Unterwegs mit Odette" startet. Sportlich wird's beim Besuch eines Bundesliga-Spiels, beim Schnupperreiten auf Islandpferden, bei der Fahrt in den Wasserpark Galaxy, beim Tennistraining "Schwing den Tennisschläger", beim Schnuppertauchen, bei Badminton vs. Federball oder auf der Ferientanzwoche. Lehrreich und spannend klingen die Angebote "Mit dem Jäger unterwegs", "Wir bauen eine Wurmkiste", "Wir bauen einen Nistkasten", "Ferienspaß am Bauernhofmuseum", "Pimp my smartphone", "Jumicar - Kinderführerschein mit echten Mini-Autos" oder "Helfen macht Freu(n)de". Wobei auch das Basteln und Selbermachen nicht zu kurz kommt: "Pop-Up-Karten basteln", "Süß und Sauer selbst gemacht", "Schmuck machen", "Specksteinschnitzen" oder "Näh-Party für Kids". Dann dürfen natürlich auch Besuche bei den Feuerwehren, im Bayern Park, im OBRA-Kinderland und Fackelzugwanderungen nicht fehlen. Fazit: Da haben die Andorfer Kids die Qual der Wahl!

BRUNNENTHAL
Abwechslungsreich gestaltet sich auch das Ferienprogramm in der Gemeinde Brunnenthal. Auf dem Plan stehen ein Nachmittag beim Musikverein, bei den Feuerwehren und am Reiterhof Gangl. Auch sportliche Tage kommen nicht zu kurz, mit Schnuppertennis und Nachmittage bei der Union Brunnenthal und dem ÖTB Brunnenthal. Außerdem gibt's eine Kinofahrt und einen "Sterndalschau"-Abend für neugierige Kids und Eltern mit den Pfadfindern.

DIERSBACH
Die Ferienpassaktionen in Diersbach starten am 12. Juli mit "Ein Tag beim Imker". Einen solchen können sie auch noch bei der Feuerwehr oder am Erlebnisbauernhof in Münzkirchen erleben. "Auf den Spuren Gottes" wandeln sie am 28. August zusammen mit der Kath. Frauenbewegung. Sport steht am "Sporttag" mit der Sportunion, bei der Wasserolympiade, beim Schnuppertauchen und Jugendfischen auf dem Programm. Lehrreich wird's beim Junicar Verkehrsverhaltenstraining, beim Kinderschach und dem Nachmittag mit einem Kräuterpädagogen "Der grüne Mann und seine Helfer".

DORF AN DER PRAM
Abwechslungsreich liest sich auch das Ferienprogramm in Dorf an der Pram. Ein Besuch des Einsatzzentrums Riedau eröffnet den Angebotsreigen. Dann heißt es Fischen, Zelten, OBRA Kinderland, Honig, Kinderolympiade, Alpotsederhof und Sommerkino. Da ist sicher für jeden etwas dabei.

EGGERDING
Die Eggerdinger Ferienpass-Angebote richten sich sowohl an Eggerdinger wie Mayrhofer Schüler. Handwerklich Geschickte bauen sich ein Vogelhaus, basteln einen Traumfänger oder Schmuck, töpfern, filzen, malen oder bearbeiten einen Speckstein. Für Bewegungshungrige gibt's Kindertenniskurs, Schnuppertauchen, Fußball-Camp, Bewegungskindergarten, Märchenwanderung, Feuerwehrolympiade. Ausflüge gibt's zur Feuerwehr, zum Bayernpark und zusammen mit dem Papa beim Vater-Kind-Ausflug. Dann kann getrommelt und das 1x1 des Fotografierens erlernt werden. Alles in allem ein buntes, vielseitiges Programm.

ESTERNBERG
12 Angebote beinhaltet der Esternberger Ferienpass in diesem Jahr. Darunter sind ein Kinderzeltfestlager, ein Schwimmkurs im Freibad, Schnuppern können sie beim Fußball, Tauchen, Volleyball und Tennis. Ebenso bei der Feuerwehr und der Musikkapelle. Ausfahrten gibt's zum Gnadenhof "Animal Spirit", ins Indianerdorf, in den Bayernpark oder in den Wasserpark Galaxy.

KOPFING
Von Informativ bis hin zu waghalsig reicht das Ferienpassprogramm der Gemeinde Kopfing heuer. Den Beginn macht am 12. Juli eine ganze besondere Veranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum der Bücherei: Kopfinger Persönlichkeiten lesen aus ihren Lebensbüchern. "Äktschn" ist dann beim "Feuer, Wasser, Äktschn" der FF Engertsberg, beim Hochseilgartenklettern und dem Schnuppertauchen angesagt. Darüber hinaus geht's noch zum "Erdäpfel klauben", zum Fest des Kameradschaftsbundes "Spiele, Luftballonstart, Flugshow", zur FF Kopfing, in den Bayern Park und schließlich zum Abschlussfest mit Grillerei.

MÜNZKIRCHEN
Fünf Termine können sich die Münzkirchner Schüler notieren. Dann geht's für sie nach Bad Füssing ins Kino, zur Münzkirchner Feuerwehr, zur Trachtenkapelle und zu einer Wanderung. Außerdem hat sich die Langjugend etwas Besonderes einfallen lassen.

RAAB
In der Marktgemeinde Raab organisiert der Elternverein der Volks- und Neuen Mittelschule die Ferienaktionen – auch im Jahr 2017. Entdeckungsreisen in die Welt der Ätherischen Öle, der Jagd, des Karate, Tennis, Tauchens und Kletterns stehen ebenso auf dem Programm wie Ausflüge ins Ikuna nach Natternbach oder nach Erding zum Wasserpark Galaxy. Wer schon immer mal den Kirchturm in Raab besichtigen wollte, hat dazu ebenfalls die Gelegenheit. Und die Bücherei lädt mit einer Rätzselrallye zum Kommen – samt Papierschöpfen.

RAINBACH IM INNKREIS
Spannende Erlebnisse können die Rainbacher Schüler im Juli und August erleben. Veronika Grünberger entführt sie an zwei Tagen zur "Natur auf der Spur", Manuela Schneiderbauer lässt sie Wald und Wiese erleben und beim Wastlbauer können sie Fast Food am Bauernhof kennenlernen. Actionreich wird's bestimmt mit "Spaß an der Bewegung", beim Spielenachmittag, bei der Feuerwehr, wo die Kids "Feriallöschmeister" werden können, und im Ikuna Erlebnispark. Auch der Orientierungslauf fordert die Mädchen und Burschen. Schwimmkurs und Tennis stehen dann noch ebenso auf dem Programm wie Töpfern, ein Spiele-Streichelzoo, Kräuterbüschel binden und ein Tag beim Imker.

RIEDAU, ZELL AN DER PRAM
Gemeinsame Sachen wird in den Gemeinden Riedau und Zell an der Pram in Sachen Ferienpass gemacht. "Spieß + Spaß + Abenteuer" lautet dort das Motto für die Sommerferien, das von den ÖVP-Ortsgruppen organisiert wird. Den Beginn macht ein süßer Kreativ-Nachmittag im Lignorama Riedau am 19. Juli. Die Zeit zurück gedreht wird bei einer Wanderung unter dem Motto "Tafeln und Bauernhof im Wandel der Zeit". Gruselig wird's bei der Nachwanderung "Räubergesellen unterwegs in der Nacht" und laut beim Nachmittag in der Landesmusikschule Riedau, wenn's heißt: "Tätätätä ... Musizieren is sche..." Im August warten schließlich noch Kinofahrt und Abschlussfest auf die Kinder.

SCHÄRDING
Bereits zum 24. Mal bieten die Schärdinger Kinderfreunde heuer einen Ferienspass an. Los geht's von 7. bis 9. Juli beim Schlemmerfest. Dann folgt Ende Juli ein zweitägiges Abenteuercamp und danach ein Besuch bei der SV Guntamatic Ried. Etwas Besonderes verspricht ein Kunstworkshop "Kidsart" zu werden, bei dem die Mädchen und Burschen zusammen mit zwei Künstlern eigene Werke kreieren. In zwei weiteren Modulen stellen sie dafür dann Bilder-Rahmen her und stellen ihre Kunstwerke dann aus - samt Vernissage. Spaß ist außerdem bei "Gaudi an der Pram" vorprogrammiert.

ST. AEGIDI
Abwechslungsreich ist das Ferienprogramm, das die ÖVP-Frauen in St. Aegidi jedes Jahr auf die Beine stellen. Am Programm stehen Wanderungen, Ausflüge, Workshops und Sportliches. Außerdem organisiert die Gemeinde St. Aegidi heuer zum zweiten Mal zusammen mit den Gemeinden Engelhartszell, Kopfing, Waldkirchen am Wesen, Eschenau, Natternbach, Neukirchen am Walde und Hofkirchen eine Sommerkinderbetreuung - von 24. Juli bis 25. August. Diese findet täglich von 7.30 bis 16 Uhr für Kindergartenkinder ab drei Jahren und Volksschulkinder statt und beinhaltet ein besonderes Sommerprogramm mit vielen Outdoor-Aktivitäten.

ST. FLORIAN AM INN
Von den Kinderfreunden St. Florian am Inn wird das Ferien Fun Programm in St. Florian zusammengestellt. Sie besuchen heuer den Fischereiverein, die Polizei, laden zum Adventure Camp, zum Erste Hilfe Kurs für Kinder und zum Selbstbehauptungskurs. Außerdem gibt's Schnupper-Tennis und eine Fahrt in den Bayern Park.

ST. MARIENKIRCHEN
Ganze 18 Angebote stehen auf dem Ferienpass in St. Marienkirchen geschrieben. Darin gibt's Naturerkundungen wie Karpfen- und Forellenfischen, Jagd und Natur oder eine Bachexkursion "Bachflohkrebs & Strudelwurm". Kreative finden bestimmt Gefallen an "Gestalte dein Handtuch", Kreatives Basteln und Malen mit Naturmaterialien. Sportlich wird's bei der Spieleolympiade, der Motorbootfahrt, beim Schnuppertauchen oder Tenniskurs, beim Nachmittag am Reiterhof oder beim Spaß an Turngeräten. Außerdem am Programm: Spiel & Spaß zu klassischer Musik, Kasperltheater, Jumicar "Kinderführerschein", ein Tag bei der Feuerwehr und Ausflüge in den Bayernpark und Galaxy Wasserpark.

ST. WILLIBALD
Ganze 12 Termine bieten sich den St. Willibalder Schülern. Kreativ sein können sie beim Hufeisenmalen samt Spaziergang mit Pony und im Theaterworkshop. Lehrreich wird's beim Bäckereibesuch, beim Honigschleudern, beim Zubereiten und Verzehren einer lustigen, gesunden Kinderjause und beim Feuerwehr-Besuch. Action verspricht ein sportlicher Nachmittag, ein Jonglier-Workshop, ein Erlebnisnachmittag im Wald, eine Märchenwanderung und die Fahrt in den Galaxy Wasserpark nach Erding.

TAUFKIRCHEN
Die Ferienpassaktionen in Taufkirchen beginnen mit dem Erkunden der Bienenwelt, zusammen mit der Imkerortsgruppe am 19. Juli. Informativ geht's sicher auch im Handwerksmuseum, am Kindernachmittag mit Rettungshunden und beim Erlebnisvormittag am Bauernhof zu. Aktiv sein können die Kinder dann beim Sportverein, beim Mountainbiken, beim Fischen, Tanzen mit der Zeche, beim Zeltlager, der Wanderung ins "Gstoanarat" oder beim Familienspielefest. Kreativ und musikalisch wird's beim Kreativvormittag und der musikalischen Wanderung und interessant sicher auch die Fahrt nach Passau mit dem Kath. Bildungswerk.

VICHTENSTEIN
Goldhauben, Jäger, Trachtenmusikkapelle und Feuerwehren nehmen sich in Vichtenstein einen Tag Zeit für den Nachwuchs. Außerdem versprechen Ausfahrten Spaß und Unterhaltung, etwa eine Fahrt mit dem Kristallschiff, in den Wasserpark Galaxy, in den Bayernpark oder eine Wanderung mit Picknick.

WERNSTEIN
In Wernstein erhalten die Kinder am 21. Juli Einblicke, wie's in einer Metzgerei (der Metzgerei Feichtinger) so zugeht. Dann können sie den Ernäherungsführerschein machen oder zusammen mit anderen Wernsteiner Schülern zum Baumkronenweg fahren oder samt Magic-Michi den Motorikpark besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.