12.11.2017, 20:47 Uhr

Nougat-Nüsse

ZUTATEN:



Mürbteig:
30 dag Haberfellner Backfein Dinkelmehl glatt Type 700
20 dag Butter
10 dag Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 P. Vanillezucker

Füllung:

25 dag Nuss-Nougatcreme (z.B. Nutella)
Ganze Haselnüsse


ZUBEREITUNG:



Mehl, Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker auf der Arbeitsfläche abbröseln. Das Ei dazu geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank mind. 30 Min. rasten lassen. Mürbteig in haselnussgroße Stücke teilen, zu Kugeln formen und in Walnussformen drücken. (Diese Formbleche gibt es im gut sortiertem Fachmarkt oder auch im Internet.)

Im vorgeheiztem Backrohr (Ober-/Unterhitze) bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Nusshälften vorsichtig aus den Formen klopfen und abkühlen lassen. Nuss-Nougatcreme im Wasserbad etwas erwärmen und mit Hilfe von 2 Löffeln oder eines Spritzbeutels die Creme in eine Nusshälfte dressieren, dann eine Haselnuss und zuletzt eine zweiten Nusshälfte darauf setzen.

Nach Belieben können die Nüsse noch mit Staubzucker bestäubt werden.

Fertig!
Ein frohes, süßes Weihnachtsfest und viel Spaß beim Nachbacken
wünsche ich Euch :)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.