02.11.2016, 15:00 Uhr

15.000 Nadelstiche bis zum fertigen Schuh

60 Meter Nähfaden braucht's für einen einzelnen Think! Schuh. Schuhfertiger-Lehrlinge wissen, wo diese sitzen müssen.

KOPFING. KOPFING. "Bis ein Think!-Schuh fertig vor einem steht, werden je nach Schuh bis zu 200 Arbeitsschritte benötigt", weiß Karin Samhaber vom Kopfinger Schuhunternehmen Think!. Die Schuhfertiger-Lehrlinge der Schuhmanufaktur lernen alle Fertigungsprozesse eines Schuhs – vom Entwurf bis zum Einschachteln des gefertigten Schuhs. Dabei arbeiten sie sowohl manuell als auch mit speziellen Fertigungsmaschinen, wie Samhaber erklärt.
"Mir gefällt der Beruf Schuhfertiger so gut, weil man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und die Geschicklichkeit trainiert wird", meint Lehrling Viktoria Humberger. "Mich fasziniert das Handwerk mit all seinen verschiedenen, abwechslungsreichen Arbeitsschritten." Humberger absolviert, wie ihre zwei Lehrlingskolleginnen, eine vierjährige Doppellehre als Schuhfertiger und Bürokauffrau bei Think!. Von diesen gibt es im Bezirk Schärding nur wenige. Dabei sind ausgebildete Schuhfertiger in der Branche sehr gefragt, wie Samhaber sagt. "Eben weil's nicht so viele gibt. Die Chancen auf eine Weiterbeschäftigung nach der Lehre sind bei uns deshalb sehr hoch."

Geschick und Motivation

Und welche Eigenschaften braucht ein angehender Schuhfertiger-Lehrling? "Zu den Fähigkeiten zählt vor allem handwerkliches Geschick, natürlich Genauigkeit und vor allem viel Motivation", zählt Samhaber auf.
Übrigens: Für einen einzigen Think!-Schuh verarbeiten die Schuhfertiger in Kopfing rund 60 Meter Nähfaden mit etwa 15.000 Nadelstichen.

Infos zur Schuhfertiger-Lehre

Schuhmacher oder Schuhfertiger fertigen Schuhe nach Maß oder in Serie an und führen Schuhreparaturen und Umarbeitungen von Schuhen durch. Sie arbeiten dabei mit halb- und vollautomatischen, computergesteuerten Fertigungsmaschinen, die sie einstellen, steuern und betreuen. Ein Schuhfertiger erlernt sämtliche Fertigungsschritte eines Schuhs – sowohl jene, die durch Maschinen unterstützt als auch jene, die manuell gemacht werden. Eine Schuhfertiger-Lehre dauert drei Jahre, die Doppellehre als Schuhfertiger und Bürokauffrau/mann, die bei Think! Schuh in Kopfing angeboten wird, vier Jahre.
Schuhfertiger-Lehrlinge müssen handwerkliches Geschick, Genauigkeit, logisches Denken und Kreativität mitbringen.
Das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Schuhfertigers liegt zwischen 1.420 und 1.570 Euro brutto im Monat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.